Der Herrscher

Der Herrscher

Deutschland 1936/1937, Spielfilm

Filme der NS-Zeit sind im Kontext der staatlich beeinflussten Produktion und Rezeption zu sehen. Mehr erfahren »

Inhalt

In Veit Harlans mit nationalsozialistischer Ideologie unterfütterter Bearbeitung von Gerhart Hauptmanns Drama "Vor Sonnenuntergang" spielt Emil Jannings – der auch die künstlerische Oberleitung innehat – eine seiner prominentesten Patriarchenrollen: Als Industriemagnat Matthias Clausen sieht er sich nach dem Tod seiner Frau mit einer selbstsüchtigen Verwandtschaft konfrontiert, die ohne Rücksicht auf das Unternehmen die Veräußerung seines Lebenswerks vorantreibt. Während insbesondere der Schwiegersohn Erich Klammroth gegen das Familienoberhaupt intrigiert, findet Clausen in der jungen Sekretärin Inken Peters eine loyale Vertraute. Gemeinsam müssen sie den Anfeindungen der potenziellen Erben widerstehen, um Clausens Vermächtnis für die kommende Generation zu bewahren.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Veit Harlan
Drehbuch:Thea von Harbou, Curt J. Braun
Kamera:Werner Brandes, Günther Anders (Außenaufnahmen Gutehoffnungshütte)
Schnitt:Martha Dübber
Musik:Wolfgang Zeller
  
Darsteller: 
Emil JanningsMatthias Clausen, Besitzer der Clausen-Werke
Marianne HoppeInken Peters, Clausens Sekretärin
Harald PaulsenRechtsanwalt Hanefeld
Paul WagnerProfessor Wolfgang Clausen, sein Sohn
Maria KoppenhöferKlothilde, seine Frau
Hilde KörberBettina, seine Tochter
Hannes StelzerEgert, sein Sohn
Käte HaackOttilie Klamroth, seine Tochter
Herbert HübnerErich Klamroth
Helene FehdmerFrau Peters, Inkens Mutter
Max GülstorffSanitätsrat Geiger
Walter WernerPrivatsekretär Dr. Wuttke
Theodor LoosPastor Immoos
Paul BildtClausens Diener Winter
Heinrich SchrothDirektor Hofer
Hans StiebnerDirektor Weißfisch
Rudolf Klein-RoggeDirektor Bodelfing
Peter ElsholtzIngenieur Dr. Ehrhardt
Ursula KurtzStenotypistin Biel
Heinz WemperWerkmeister
Lisa Lesco
  
Produktionsfirma:Tobis-Magna-Filmproduktion GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Helmut Schreiber)
Produzent:K. J. Fritzsche

Alle Credits

Regie:Veit Harlan
Künstlerische Oberleitung:Emil Jannings
Drehbuch:Thea von Harbou, Curt J. Braun
hat Vorlage:Gerhart Hauptmann (Frei nach dem Bühnenstück "Vor Sonnenuntergang"), Harald Bratt (Motive der Komödie "Der Herrscher")
Kamera:Werner Brandes, Günther Anders (Außenaufnahmen Gutehoffnungshütte)
Bauten:Robert Herlth
Plastiken:Walter Schulze-Mittendorff
Requisite:Johannes Vonberg, Fritz Kelch
Kostüme:Ilse Fehling
Garderobe:Walter Schreckling, Anni Loretto
Schnitt:Martha Dübber
Ton:Hans Grimm
Musik:Wolfgang Zeller
  
Darsteller: 
Emil JanningsMatthias Clausen, Besitzer der Clausen-Werke
Marianne HoppeInken Peters, Clausens Sekretärin
Harald PaulsenRechtsanwalt Hanefeld
Paul WagnerProfessor Wolfgang Clausen, sein Sohn
Maria KoppenhöferKlothilde, seine Frau
Hilde KörberBettina, seine Tochter
Hannes StelzerEgert, sein Sohn
Käte HaackOttilie Klamroth, seine Tochter
Herbert HübnerErich Klamroth
Helene FehdmerFrau Peters, Inkens Mutter
Max GülstorffSanitätsrat Geiger
Walter WernerPrivatsekretär Dr. Wuttke
Theodor LoosPastor Immoos
Paul BildtClausens Diener Winter
Heinrich SchrothDirektor Hofer
Hans StiebnerDirektor Weißfisch
Rudolf Klein-RoggeDirektor Bodelfing
Peter ElsholtzIngenieur Dr. Ehrhardt
Ursula KurtzStenotypistin Biel
Heinz WemperWerkmeister
Lisa Lesco
  
Produktionsfirma:Tobis-Magna-Filmproduktion GmbH (Berlin) (Herstellungsgruppe Helmut Schreiber)
Produzent:K. J. Fritzsche
Produktionsleitung:Helmut Schreiber
Aufnahmeleitung:Rudolf Fichtner, Heinz Abel
Dreharbeiten:28.10.1937-02.1937: Oberhausen (Gutehoffnungshütte), Pompeji, Paestrum
Erstverleih:Syndikat-Film GmbH, Berlin
Länge:11 Akte, 2918 m, 107 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 15.03.1937, B.44984, Jugendfrei ab 14 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 17.03.1937, Berlin, Ufa-Palast am Zoo

Titel

Originaltitel (DE) Der Herrscher

Fassungen

Original

Länge:11 Akte, 2918 m, 107 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w, Tobis-Klangfilm
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 15.03.1937, B.44984, Jugendfrei ab 14 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 17.03.1937, Berlin, Ufa-Palast am Zoo
 

Prüffassung

Länge:2786 m, 102 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 26.07.1950, 01562, Jugendfrei / feiertagsfrei
 
Länge:2816 m, 103 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 24.08.1983, 01562, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
 
Länge:2883 m, 105 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 06.01.1941, B.54800, Jugendfrei ab 14 Jahre / feiertagsfrei
 
Länge:2881 m, 105 min
Format:35mm, 1:1,37
Bild/Ton:s/w
Prüfung/Zensur:Zensur (DE): 18.11.1943, B.59649, Jugendfrei ab 14 Jahre / feiertagsfrei
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (4)

Literatur

KOBV-Suche