Nachrichten

Quelle: Studiocanal, DIF, © Studiocanal GmbH, Tom Trambow

Arsseni Bultmann

Neu im Kino: Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

02.12.2016

Für eine ganze Generation von Zuschauern gehört der Mehrteiler "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt" aus dem Jahr 1972 zu den prägenden kindlichen Fernseherlebnissen. Nun hat Regisseur Wolfgang Groos den Klassiker für die Kinoleinwand neu verfilmt. Im Mittelpunkt steht der kleine Erfinder Tobbi (Arsseni Bultmann), der eines Tages die Bekanntschaft eines putzigen Roboters namens Robbi macht. Der braucht dringend Tobbis Hilfe, um seine Roboter-Eltern wiederzufinden. Gemeinsam konstruieren die beiden ein außergewöhnliches Flug-Wasser-Straßen-Fahrzeug, das Fliewatüüt, und begeben sich auf die Suche. Allerdings haben es einige Schurken auf Robbi und das Fliewatüüt abgesehen, allen voran der fiese Sir Joshua (Friedrich Mücke) und seine Agentin Sharon Schalldämpfer (Alexandra Maria Lara). Regisseur Groos gelingt das bemerkenswerte Kunststück, die alte Geschichte zeitgemäß aufzufrischen und dabei den Charme und die Magie der Vorlage beizubehalten. Der Film sprüht vor Ideen, schlägt in den passenden Momenten aber auch leise Töne an. Anders gesagt ist "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt" ein temporeicher Abenteuerspaß für die ganze Familie, der Fans des Originals gefallen wird und zugleich bei einer neuen Generation junger Filmfans Kultstatus erlangen könnte.

Mehr

Nachrichten

02.12.2016 | 15:38 Uhr

Anlässlich seines 95. Geburtstages widmet die Deutsche Kinemathek Georg Stefan Troller und seiner stilprägenden Fernseharbeit eine Filmreihe in acht Programmen, die vom 9. bis 18. Dezember 2016 auch im Zeughauskino gezeigt wird.

30.11.2016 | 11:14 Uhr

In ihrer letzten Sitzung des Jahres hat die FFA-Kommission für Verleih/Marketing den Kinostart von 13 Filmen mit insgesamt 1.872.000 Euro sowie 1.800.000 Euro Medialeistungen gefördert.

29.11.2016 | 14:51 Uhr

In ihrer jüngsten Sitzung im Rahmen des Deutsch-Französischen Filmtreffens in Saarbrücken hat die Deutsch-Französische Förderkommission die Produktion von fünf Kinoprojekten gefördert – darunter die neuen Filme von Christian Petzold und Sven Taddicken.

29.11.2016 | 10:53 Uhr

Am 27. November 2016 endete FILMZ – Festival des deutschen Kinos mit der offiziellen Preisverleihung im Capitol in Mainz. Auch in diesem Jahr war es wieder das Publikum, das die Sieger in den verschiedenen Wettbewerbssektionen auswählen durfte.

28.11.2016 | 14:16 Uhr

Die Regisseurin, Drehbuchautorin und Schauspielerin Margarethe von Trotta wird mit dem Helmut-Käutner-Preis der Landeshauptstadt Düsseldorf ausgezeichnet.

ÜBER FILMPORTAL.DE

Willkommen auf filmportal.de, der zentralen Internet-Plattform zum deutschen Film! Hier finden Sie kostenfrei Informationen zu mehr als 90.000 Filmen und 197.000 Personen.

Die neue Rubrik BESTANDSKATALOG deutscher Filme enthält Bestände des Deutschen Filminstituts – DIF und der Deutschen Kinemathek. Angaben des Bundesarchivs sind noch nicht enthalten.

Filmportal besser nutzen

Twitter Link Facebook Link YouTube Link

Aktuelle Veranstaltungen

07.12.2016 - 09.12.2016
Erfurt Kaisersaal
10.12.2016
Breslau
18.01.2017 - 22.01.2017
Stuttgart

Heute geboren

05.Dez
2005
Darstellerin
1985
Darsteller
1982
Darstellerin
1979
Darsteller
1979
Darsteller

Neueste Kommentare zu