Nachrichten

© Studiocanal GmbH, Julia Terjung

Miriam Düssel (Akzente Film & Fernsehproduktion), Leonard Scheicher, Lars Kraume, Anna Lena Klenke, Tom Gramenz, Michael Gwisdek, Isaiah Michalski (v.l.n.r.) bei den Dreharbeiten

Produktionsnotizen: Das schweigende Klassenzimmer

22.05.2017

Nach dem großen Erfolg von "Der Staat gegen Fritz Bauer" nimmt Regisseur Lars Kraume sich mit seinem neuen Projekt eines anderen Kapitels deutscher Geschichte an. Nach einer wahren Geschichte erzählt "Das schweigende Klassenzimmer", der sich zur Zeit in der Postproduktion befindet, von fünf Abiturienten in der DDR, deren Leben durch eine einzige Minute eine dramatische Wendung nimmt: Als Reaktion auf die Niederschlagung des Ungarischen Volksaufstands 1956 legen sie während des Unterrichts eine Schweigeminute ein – und geraten dadurch in die politischen Mühlen der DDR. Mit allen Mitteln versucht die Stasi, die Schüler unter Druck zu setzen, aber die idealistischen Jugendlichen halten fest zusammen... Die Produktion kündigt den Film als ein historisches Drama an, bei dem es vor allem auch um zeitlose und heute wieder sehr zeitgemäße Themen wie Jugendrebellion, Solidarität und Zivilcourage geht. Für die Besetzung konnte Lars Kraume ein spannendes Ensemble aus Newcomern wie Leonard Scheicher und Tom Gramenz sowie etablierten Charakterdarstellern wie Michael Gwisdek, Jördis Triebel und Ronald Zehrfeld gewinnen. Der Start von "Das schweigende Klassenzimmer" ist für 2018 geplant.

Mehr

Nachrichten

23.05.2017 | 14:36 Uhr

Kanada wird 2018 das nächste "Country in Focus" beim European Film Market (EFM) der Internationalen Filmfestspiele Berlin sein.

22.05.2017 | 17:07 Uhr

Am Freitag hat Bayerns Medienministerin Ilse Aigner den Bayerischen Fernsehpreis 2017 verliehen.

22.05.2017 | 11:43 Uhr

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat anlässlich der 70. Internationalen Filmfestspiele in Cannes die starke Rolle Deutschlands in den verschiedenen Kategorien gewürdigt.

19.05.2017 | 14:26 Uhr

In der Reihe "Was tut sich – im deutschen Film?" stellt Kameramann Frank Griebe am Sonntag, den 21. Mai den Dokumentarfilm "Denk ich an Deutschland in der Nacht" von Romuald Karmakar vor.

19.05.2017 | 11:04 Uhr

Der Vergabeausschuss der nordmedia hat in der ersten Förderrunde des Jahres 2017 Fördermittel von bis zu 2.312.801,15 Euro für 52 Projekte vergeben.

ÜBER FILMPORTAL.DE

Willkommen auf filmportal.de, der zentralen Internet-Plattform zum deutschen Film! Hier finden Sie kostenfrei Informationen zu mehr als 92.000 Filmen und 200.000 Personen.

Die neue Rubrik BESTANDSKATALOG deutscher Filme enthält Bestände des Deutschen Filminstituts – DIF und der Deutschen Kinemathek. Angaben des Bundesarchivs sind noch nicht enthalten.

Filmportal besser nutzen

Twitter Link Facebook Link YouTube Link

Aktuelle Veranstaltungen

23.05.2017 - 28.05.2017
Innsbruck (Österreich)
23.05.2017 - 28.05.2017
Frankfurt am Main
25.05.2017 - 01.06.2017
Ingolstadt

Heute geboren

23.Mai
1991
Synchronsprecherin
1988
Darstellerin
1986
Darstellerin
1984
Ton, Mischung, Geräusche
1982
Produktion, Regie

Neueste Kommentare zu