Fremder Freund

Fremder Freund

Deutschland 2003, Spielfilm

Inhalt

In Rückblenden folgt die Erzählung den Fragen, die sich Chris immer drängender stellen. Warum ist sein aus dem Jemen stammender Freund und Mitbewohner Yunes am 7. September 2001, am Morgen nach einer feuchtfröhlichen Party, plötzlich spurlos verschwunden? Die beiden Studenten hatten sich zwei Jahre zuvor kennengelernt – Yunes suchte ein Zimmer, Chris hatte eines zu vermieten – und schnell Freundschaft geschlossen. Zusammen mit Julia und Nora verbrachten sie ihre Zeit, nicht selten besucht Chris auch Yunes′ Islam-AG an der Uni.

Aus einem Heimaturlaub kam Yunes stark verändert zurück, schien in seinem Glauben fundamentalistischer
geworden zu sein. Die Suche nach den Spuren von Yunes führt Chris nicht nur zu einer Auseinandersetzung mit ihrer gemeinsamen Vergangenheit: Die Anschläge vom 11. September werfen zudem unwillkürlich neue und von der allgemeinen Hysterie verstärkte Fragen nach Zusammenhängen auf – sie wecken Ängste, die seit diesem Tag nicht nur Chris betreffen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Elmar Fischer
Drehbuch:Tobias Kniebe, Elmar Fischer
Kamera:Florian Emmerich
Schnitt:Antje Zynga
Musik:Matthias Beine
  
Darsteller: 
Antonio WannekChris
Navíd AkhavanYunes
Mina TanderJulia
Mavie HörbigerNora
Fatih AlasRaid
Wolfgang LieseAlter Mann auf der Straße
Judith RauschtenbergerUniversitätsangestellte
Elmar FischerAbdels Mitbewohner
Anna VielhabenKinokassiererin
Patrick von BlumeJunger Mann auf der Straße
Ercan DurmazAssistent des Iman
  
Produktionsfirma:Naked Eye Filmproductions GmbH & Co. KG (München)
Produzent:Sabine Lamby, Giulio Ricciarelli, Michael Amtmann

Alle Credits

Regie:Elmar Fischer
Regie-Assistenz:Alexander Nanau, Claude Walter
Drehbuch:Tobias Kniebe, Elmar Fischer
Kamera:Florian Emmerich
2. Kamera:Jil La Monaca
Standfotos:Boris Rostami-Rabet
Ausstattung:Dörte Schreiterer, Aleksandar 'Sascha' Petrovic (Assistenz), Stefanie Julia Möller (Assistenz)
Requisite:Jana Konetzki
Maske:Jil La Monaca
Kostüme:Anina Diener
Schnitt:Antje Zynga
Schnitt-Assistenz:Clemens Walter
Ton:Jan Bendel
Ton-Assistenz:Matthias Bähr, A. Gerke
Mischung:Bernd Schreiner
Beratung:Friedrich Radmann (Rechtsberatung)
Spezialeffekte:Benjamin Kniebe
Musik:Matthias Beine
  
Darsteller: 
Antonio WannekChris
Navíd AkhavanYunes
Mina TanderJulia
Mavie HörbigerNora
Fatih AlasRaid
Wolfgang LieseAlter Mann auf der Straße
Judith RauschtenbergerUniversitätsangestellte
Elmar FischerAbdels Mitbewohner
Anna VielhabenKinokassiererin
Patrick von BlumeJunger Mann auf der Straße
Ercan DurmazAssistent des Iman
  
Produktionsfirma:Naked Eye Filmproductions GmbH & Co. KG (München)
in Co-Produktion mit:Shot by Shot Film & Videoprodcution GmbH (Berlin)
in Zusammenarbeit mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Produzent:Sabine Lamby, Giulio Ricciarelli, Michael Amtmann
Co-Produzent:Sven Walser, Marcus Flügge
Redaktion:Lucas Schmidt
Herstellungsleitung:Michael Amtmann
Produktionsleitung:Ursula Pfriem
Aufnahmeleitung:Thomas Schnatmeyer
Produktions-Assistenz:Heiko Thierbach
Post-Production:Karl-Heinz Laabs, Ulrich Seifert
Dreharbeiten:15.01.2003-14.02.2003: Berlin, Mecklenburg-Vorpommern
Erstverleih:Stardust Filmverleih GmbH (München)
DVD-Erstanbieter:Euro Video Bildprogramm GmbH (Ismaning)
Filmförderung:Filmboard Berlin-Brandenburg GmbH (Potsdam), Kulturelle Filmförderung Mecklenburg-Vorpommern, FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:2878 m, 105 min
Format:DV - überspielt auf 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 01.12.2003, 96219, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 30.06.2003, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 11.12.2003;
TV-Erstsendung (DE): 23.07.2004, ZDF

Titel

Originaltitel (DE) Fremder Freund
weiterer Titel Fremde Freunde

Fassungen

Original

Länge:2878 m, 105 min
Format:DV - überspielt auf 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 01.12.2003, 96219, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 30.06.2003, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 11.12.2003;
TV-Erstsendung (DE): 23.07.2004, ZDF
 

Auszeichnungen

FIRST STEPS Award 2003
First Step Award, Abendfüllende Spielfilm