Kirsi Liimatainen

Kirsi Liimatainen

Weitere Namen: Kirsi Marie Liimatainen (Schreibvariante)
Regie, Drehbuch, Produzent
*14.04.1968 Tampere, Finnland

Biografie

Kirsi Marie Liimatainen, geboren am 14. April 1968 in Tampere, Finnland, studierte von 1989 bis 1993 Schauspiel an der Universität Tampere und machte 1997 ihren Magister im Fachbereich Theaterkunst. Bereits während des Studiums begann sie 1991 als Schauspielerin zu arbeiten und trat bis Ende der neunziger Jahre in verschiedenen finnischen Fernsehproduktionen auf.

1999 begann sie ein Regiestudium an der HFF Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg, das sie 2006 abschloss. Ihr Diplomfilm, die Jugendgeschichte "Sonja", wurde beim Filmfestival Max-Ophüls-Preis uraufgeführt und startete im Sommer 2006 in den deutschen Kinos.

In den folgenden Jahren erhielt Liimatainen mehrere Arbeitsstipendien, unter anderem von der Finnischen Kulturstiftung. 2011 legt sie schließlich ihren zweiten abendfüllenden Spielfilm vor: das Familiendrama "Festung" erzählt von einer Teenagerin, die ihre erste Liebe erlebt, während gleichzeitig ihr gewalttätiger Vater in die Familie zurückkehrt. Beim Filmfestival Max-Ophüls-Preis 2012 wurde der Film mit dem Preis der Jugendjury ausgezeichnet. Der Kinostart folgte im Winter desselben Jahres.

Filmografie

2010/2011 Festung
Regie
 
2008-2016 Comrade, where are you today?
Regie, Drehbuch, Produzent
 
2005/2006 Sonja
Regie, Drehbuch
 
2002 Frühlingshymne
Regie
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche