Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein

Titel

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Quelle: FFHSH
Logo der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
 

Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH unterstützt Kinofilme und außergewöhnliche Fernsehproduktionen aller Genres. Vom ersten Drehbuchentwurf über die Produktion bis hin zum Verleih und Vertrieb und der Festivalpräsentation werden Filmprojekte finanziell gefördert. Entscheidungskriterien für eine Förderung sind unter anderen die inhaltliche Qualität des jeweiligen Projektes sowie ein umfassender Hamburg- bzw. Schleswig-Holstein-Bezug. Dazu gehören Hamburg und Schleswig-Holstein als Drehorte und die Nutzung der hier angesiedelten Fachkräfte und filmtechnische Betriebe.

Struktur

Gesellschafter der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH sind ist die Freie und Hansestadt Hamburg sowie das Land Schleswig-Holstein. Den Aufsichtsrat bilden drei Ländervertreter und sechs Fachleute aus der Film- und Fernsehwirtschaft, den Vorsitz übernimmt die Freie und Hansestadt Hamburg. Zu den Aufgaben des Aufsichtsrats gehören die Ernennung des/der Geschäftsführers/Geschäftsführerin und die Entscheidung über die personelle Zusammensetzung der Fachgremien.

Mittel

Der Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein stehen jährlich ca. 11 Mio. Euro für Projekte zur Verfügung, 9,5 Mio. Euro stammen aus Mitteln der Freien und Hansestadt Hamburg, jeweils 750.000 Euro von NDR und ZDF sowie 1,8 Mio. Euro für Filmförderung und 300.000 Euro für die Filmwerkstatt Kiel aus einem vom Gesetzgeber festgelegten Anteil der Rundfunkgebühren. In dieser Summe enthalten sind außerdem 450.000 Euro für NDR-Auftrags-und Koproduktionen, die weiterhin als Zuschüsse nach den bisherigen MSH-Regularien gewährt werden, um Schleswig-Holstein als Film- und Fernsehstandort zu stärken.

Gremien

Zwei Gremien, bestehend aus erfahrenen Branchenkennern, bestimmen über die Vergabe der Mittel: Gremium 1 entscheidet über Filme mit Herstellungskosten über 800.000 Euro, Gremium 2 über Projekte mit einem Budget bis zu dieser Summe.

Service

Die Film Commission Hamburg Schleswig-Holstein mit Büros in Kiel und Hamburg berät Produzenten aus dem In- und Ausland in allen Fragen rund um den Dreh in der Nordregion, hilft bei der Motivsuche, vermittelt Ansprechpartner und Kontakte zu Branchenfachleuten, Behörden und Dienstleistern und erleichtert mit einem umfassenden Serviceangebot die Dreharbeiten vor Ort. Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein verfolgt außerdem aktuelle Entwicklungen auf dem Film- und Fernsehmarkt und bietet mit zahlreichen Veranstaltungen und Seminaren zu branchenrelevanten Themen wie Filmfinanzierung, Film und Recht und Digitalisierung Produzenten und Filmemachern Orientierung und konkrete Hilfe. Auch international verfügt die FFHSH über ein breites Netzwerk und hilft Filmemachern bei der Kontaktaufnahme zu ausländischen Produzenten. Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH ist Gesellschafterin der Filmfest Hamburg GmbH sowie der Media Desk Deutschland GmbH.

Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein
Friedensallee 14-16
22765 Hamburg
Tel: +49 (0)40 – 398 37-0
Fax: +49 (0)40 – 398 37-10
www.ffhsh.de
E-mail: info@ffhsh.de

Gliederung