1958

Titel

1958

15. Januar
In West-Berlin hat der Film "Das Wirtshaus im Spessart" Premiere, Regie: Kurt Hoffmann. Mit Liselotte Pulver, Wolfgang Neuss und Wolfgang Müller. Das erfolgreiche Unterhaltungsstück bekommt 1960 eine Fortsetzung: "Das Spukschloss im Spessart".

27. März
Der Kameramann Robert Baberske, 57, stirbt in Berlin. Als Assistent von Karl Freund und als 2. Kameramann bei Fritz Arno Wagner hat er an den großen Produktionen der zwanziger Jahre mitgearbeitet. Für die Ufa – "Schlussakkord", "Träumerei" – und für die DEFA – "Der Untertan", "Das Beil von Wandsbek" – fotografierte er zahlreiche Filme.

3. - 5. Juli
Auf einer Filmkonferenz in Ost-Berlin werden für die DEFA Richtlinien entwickelt, die sich wieder eng am sozialistischen Realismus orientieren. Dem "kritischen Realismus" wird eine Absage erteilt.  

18. August
Während der Dreharbeiten zu dem Film "Ohne Mutter geht es nicht" verunglückt der Kameramann Fritz Arno Wagner, 68, tödlich. Er gehörte seit 1920 zu den großen Bild- und Lichtgestaltern des deutschen Films, arbeitete mit Lubitsch, Murnau, Robison, Lang und Pabst zusammen. Später auch an prominenten NS-Filmen beteiligt. In der Nachkriegszeit unterfordert.

25. August
In Venedig wird der Film "Das Mädchen Rosemarie" von Rolf Thiele uraufgeführt: eine Satire über die Verbindung von Politik, Ökonomie und Sex, inspiriert durch den authentischen Fall der ermordeten Prostituierten Rosemarie Nitribitt. Das Bonner Auswärtige Amt versucht, die Vorführung zu verhindern, weil der Film "völlig falsche Vorstellungen von den gesellschaftlichen und moralischen Verhältnissen in der Bundesrepublik" wecke.

9. November
Zum 40. Jahrestag der deutschen Novemberrevolution wird in der Ost-Berliner Werner-Seelenbinder-Halle der DEFA-Film "Das Lied der Matrosen" uraufgeführt. Regie: Kurt Maetzig und Günter Reisch. Damit der Film rechtzeitig zum Festakt fertig wird, haben zwei Drehteams Tag und Nacht gearbeitet. Was man dem Film ansieht.

 

_________________

Hans Helmut Prinzler: Chronik, 1895-2004. In: Wolfgang Jacobsen, Anton Kaes, Hans Helmut Prinzler (Hg.): Geschichte des deutschen Films. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Stuttgart: Metzler 2004

© 2004 J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH in Stuttgart.

Gliederung