1922

Titel

1922

31. Januar
Uraufführung des Preußenfilms "Fridericus rex", Teil 1 und 2, Regie: Arzen von Csérepy. Mit Otto Gebühr. Die öffentliche Kontroverse ist heftig und geht bis zu Tätlichkeiten. Die Rechten jubeln über das Hohelied auf die Monarchie. Teil 3 und 4 werden im März 1923 uraufgeführt.

4. März
Premiere: "Nosferatu. Eine Symphonie des Grauens" von F.W. Murnau. Mit Max Schreck als Graf Orlock. Das Drehbuch – nach Bram Stokers "Dracula" – stammt von Henrik Galeen, die Ausstattung von Albin Grau. Blut ist Leben, die Pest fordert Opfer, ein Vampir ist unterwegs. Nach der Premiere findet ein Kostümfest statt.

27. April
Uraufführung des ersten Teils von "Dr. Mabuse, der Spieler". Regie: Fritz Lang, Buch: Thea von Harbou, Kamera: Carl Hoffmann. Mabuse, der Psychopathologe mit hypnotischen Fähigkeiten, wird zum Chef einer internationalen Verbrecherorganisation. Gefilmt als Bild der Zeit, nach dem Roman von Norbert Jacques. Mit Rudolf Klein-Rogge in vielen Masken. Uraufführung des 2. Teils am 26. Mai.

17. September
Erste öffentliche Vorführung eines Spielfilms mit integrierter Lichttonspur (nach dem Tri-Ergon-Verfahren) in Berlin. Die Resonanz vor allem bei der Filmwirtschaft ist ablehnend. Die drei Erfinder (Jo Engl, Joseph Massolle und Hans Vogt) verkaufen ihre Patente in die Schweiz.

13. November
Premiere des Films "Phantom" von F.W. Murnau in Breslau: zu Ehren des 60. Geburtstags von Gerhart Hauptmann. Eine Woche später findet in Berlin eine Festaufführung zugunsten notleidender Schriftsteller statt. Zum Ehrenkomitee gehören Fritz Lang, Thomas Mann und Bernhard Kellermann. Alfred Kerr hält eine Ansprache.

2. Dezember
Ernst Lubitsch fährt nach Amerika, weil Mary Pickford mit ihm arbeiten will. Er wird, abgesehen von zwei privaten Besuchen, nicht mehr nach Deutschland zurückkehren.


_________________

Hans Helmut Prinzler: Chronik, 1895-2004. In: Wolfgang Jacobsen, Anton Kaes, Hans Helmut Prinzler (Hg.): Geschichte des deutschen Films. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Stuttgart: Metzler 2004

© 2004 J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH in Stuttgart.

Gliederung