Werner Peters

Werner Peters

Darsteller
*07.07.1918 Werlitzsch (heute Wiedemar-Werlitzsch); †30.03.1971 Wiesbaden

Biografie

Werner Peters, geboren am 07. Juli 1918 im sächsischen Werlitzsch, aufgewachsen in Leipzig, besucht von 1935 bis 1937 die Schauspielschule am Alten Theater Leipzig. Sein Bühnendebüt gibt er 1937 in der Theater-Standardrolle des "jugendlichen Komikers" in Stralsund. Danach ist er bis 1941 an Theatern in Leipzig, Kassel und Mainz beschäftigt. Mit Beginn des 2. Weltkriegs wird die Karriere zunächst unterbrochen – Peters, der bereits 1939 einberufen wurde, dient als Soldat. Nach Kriegsende spielt Peters kurzzeitig an den Städtischen Bühnen in Gera, bis Erich Engel ihn an die Münchner Kammerspiele engagiert, 1947 wechselt Peters zu den Kammerspielen Berlin (Ost) und schließlich ans Deutsche Theater Berlin, wo er bis 1952 auf der Bühne steht. Weitere Stationen in Peters" Theaterkarriere sind das Schauspielhaus Düsseldorf (1955/56) und das Berliner Schillertheater (1956-1958).

Sein Kinodebüt gibt Werner Peters 1947 mit einer kleinen Rolle in Harald Brauns "Zwischen Gestern und Morgen". Ein Jahr später erhält er eine Anstellung bei der DEFA und dem DFF. Hier ist er bis zu seinem Umzug in die Bundesrepublik im Jahr 1955 in über zwanzig Film- und Fernsehproduktionen zu sehen – darunter sein wohl bekanntester und populärster Film, Wolfgang Staudtes "Der Untertan" (1951). In Staudtes meisterhafter Heinrich-Mann-Adaption verkörpert Peters auf brillante Weise den quintessentiellen deutschen Kleinbürger: Sein Dietrich Heßling ist ein feister, reaktionärer Emporkömmling – dumpf-jovial und kriecherisch-opportunistisch, obrigkeitshörig und rücksichtslos machtgierig. Für seine Leistung wird Peters mit dem "Nationalpreis der DDR III. Klasse" ausgezeichnet. In der Bundesrepublik fällt "Der Untertan" mehrere Jahre lang der Zensur zum Opfer; bei seiner Erstaufführung 1957 wird der Film um 12 Minuten gekürzt. Erst Mitte der achtziger Jahre kommt eine rekonstruierte Fassung in die deutschen Kinos.


Auch nach seiner Übersiedlung in die Bundesrepublik 1955 kann Peters seine Karriere mit unvermindertem Erfolg fortsetzen. In Robert Siodmaks Meisterwerk "Nachts wenn der Teufel kam" (1956) spielt er einen kleinen Nazi-Parteifunktionär, der während des Dritten Reichs zu Unrecht als Serienmörder hingerichtet wird – die Rolle bringt Peters den Deutschen Filmpreis in der Kategorie "Bester Nebendarsteller" ein. Durch seine schönen Rollen in Erfolgsfilmen wie dem Krimi "Der Greifer" (1958), dem Drama "Das Mädchen Rosemarie" (1958) oder Wolfgang Staudtes bitterer Altnazi-Satire "Rosen für den Staatsanwalt" (1959), in denen er durchweg halbseidene Gestalten verkörpert, wird Peters sehr schnell auf die Rollentypen des undurchsichtigen Hallodris, des ausgewiesenen Verbrechers oder des brutalen Militärschergen festgelegt. So etwa in mehreren Karl-May-, Dr.-Mabuse- und Edgar-Wallace-Filmen oder der US-Produktion "36 Stunden" (1965), in der er an der Seite von James Garner als sadistischer SS-Mann zu sehen ist.

Bis zu seinem Tod im Jahr 1971 bleibt Werner Peters einer der produktivsten Schauspieler des deutschen Kinos: Allein zwischen 1960 und 1969 wirkt er in über fünfzig deutschen und internationalen Produktionen mit. 1958 gründet Peters zudem das Berliner Synchronstudio "Rondo-Film". Hier tritt er auch selbst als Synchronsprecher in Erscheinung und leiht Hollywoodstars wie Rod Steiger, Ernest Borgnine, Donald Pleasance oder Orson Welles (bei "Der dritte Mann") seine Stimme.

Am 30. März 1971 erliegt Werner Peters während eines Aufenthalts in Wiesbaden einem Herzinfarkt.

Die Ausstattung dieser Personenseite wurde durch die DEFA-Stiftung gefördert.

Filmografie

1976 Der Augenzeuge [Jg. 1976 / Nr. 020]: 30 Jahre DEFA / 30 Jahre Filmkunst im Auftrag der Arbeiterklasse (Erinnerungen an Filme und Filmschöpfer)
Mitwirkung
 
1971 Die Tote aus der Themse
Darsteller
 
1970 Perrak
Darsteller
 
1970 Frau gesucht ...
Darsteller
 
1969/1970 Das Geheimnis der schwarzen Handschuhe
Darsteller
 
1969/1970 Unter den Dächern von St. Pauli
Darsteller
 
1969/1970 Blonde Köder für den Mörder
Darsteller
 
1969 Spion unter der Haube
Darsteller
 
1969 Das Fenster zum Garten
Darsteller
 
1967/1968 Zucker für den Mörder
Darsteller
 
1967 Geheimnisse in goldenen Nylons
Darsteller
 
1966/1967 Lotosblüten für Miß Quon
Darsteller
 
1966/1967 Mister Dynamit - Morgen küßt Euch der Tod
Darsteller
 
1966/1967 Die Hölle von Macao
Darsteller
 
1965-1967 Zeugin aus der Hölle
Darsteller
 
1965 Durchs wilde Kurdistan
Darsteller
 
1965 Der Ring
Darsteller
 
1965 Der Fall Klaus Fuchs
Darsteller
 
1964/1965 Die schwarzen Adler von Santa Fe
Darsteller
 
1964/1965 Tre per una rapina
Darsteller
 
1964 Die Gruft mit dem Rätselschloß
Darsteller
 
1964 Das 7. Opfer
Darsteller
 
1963/1964 Das Phantom von Soho
Darsteller
 
1963/1964 Einer frißt den anderen
Darsteller
 
1963 Das Geheimnis der schwarzen Witwe
Darsteller
 
1963 Scotland Yard jagt Dr. Mabuse
Darsteller
 
1963 Der schwarze Abt
Darsteller
 
1963 Die weiße Spinne
Darsteller
 
1962/1963 Der Fluch der gelben Schlange
Darsteller
 
1962/1963 Das Feuerschiff
Darsteller
 
1962/1963 Nur tote Zeugen schweigen
Darsteller
 
1962/1963 Die endlose Nacht
Darsteller
 
1962 Jeder stirbt für sich allein
Darsteller
 
1962 Der Teppich des Grauens
Darsteller
 
1962 Die Tür mit den sieben Schlössern
Darsteller
 
1961/1962 Die unsichtbaren Krallen des Dr. Mabuse
Darsteller
 
1961 Auf Wiedersehn
Darsteller
 
1961 Diesmal muß es Kaviar sein
Darsteller
 
1961 Es muß nicht immer Kaviar sein
Darsteller
 
1961 Im Stahlnetz des Dr. Mabuse
Darsteller
 
1961 Unter Ausschluß der Öffentlichkeit
Darsteller
 
1961 ...denn das Weib ist schwach
Darsteller
 
1960 Der Hauptmann von Köpenick
Darsteller
 
1960 Gauner in Uniform
Darsteller
 
1960 Die 1000 Augen des Dr. Mabuse
Darsteller
 
1959/1960 Ein Herz braucht Liebe
Darsteller
 
1959/1960 Strafbataillon 999
Darsteller
 
1959/1960 Endstation Rote Laterne. (Blonde Mädchen für Havanna)
Darsteller
 
1959 Schüsse im Morgengrauen
Darsteller
 
1959 Geheimaktion Schwarze Kapelle
Darsteller
 
1959 Melodie und Rhythmus
Darsteller
 
1959 Jons und Erdme. Die Frau des Anderen
Darsteller
 
1959 Bobby Dodd greift ein
Darsteller
 
1959 Rosen für den Staatsanwalt
Darsteller
 
1959 Kriegsgericht
Darsteller
 
1958/1959 Die feuerrote Baronesse
Darsteller
 
1958 Meine 99 Bräute
Darsteller
 
1958 Unruhige Nacht
Darsteller
 
1958 Das Mädchen Rosemarie
Darsteller
 
1958 Mit Eva fing die Sünde an
Darsteller
 
1958 Liebe kann wie Gift sein
Darsteller
 
1958 Schmutziger Engel
Darsteller
 
1958 13 kleine Esel und der Sonnenhof
Darsteller
 
1958 Romarei - das Mädchen mit den grünen Augen
Darsteller
 
1958 Lilli. Ein Mädchen aus der Großstadt
Darsteller
 
1958 Grabenplatz 17
Darsteller
 
1958 Blitzmädels an die Front
Darsteller
 
1957/1958 Besuch aus der Zone
Darsteller
 
1957/1958 Der Greifer
Darsteller
 
1957 Das Herz von St. Pauli
Darsteller
 
1957 Nachts, wenn der Teufel kam
Darsteller
 
1957 Madeleine und der Legionär
Darsteller
 
1956 Spion für Deutschland
Darsteller
 
1956 Die Stimme der Sehnsucht
Darsteller
 
1956 Anastasia, die letzte Zarentochter
Darsteller
 
1956 Das Sonntagskind
Darsteller
 
1955 Vor Gott und den Menschen
Darsteller
 
1955 Star mit fremden Federn
Darsteller
 
1955 Hotel Adlon
Darsteller
 
1955 Der 20. Juli
Darsteller
 
1954/1955 Ernst Thälmann - Führer seiner Klasse
Darsteller
 
1954/1955 Sommerliebe
Darsteller
 
1954/1955 Der Teufel vom Mühlenberg
Darsteller
 
1954/1955 Ein Polterabend
Darsteller
 
1953/1954 Ernst Thälmann - Sohn seiner Klasse
Darsteller
 
1953 Die Geschichte vom kleinen Muck
Darsteller
 
1953 Der König von Thule
Darsteller
 
1953 Der Mann, der alles macht
Darsteller
 
1953 Die DEFA-Rakete - Folge 2
Darsteller
 
1952/1953 Die Unbesiegbaren
Darsteller
 
1952/1953 Anna Susanna
Darsteller
 
1952 Kein Hüsung
Darsteller
 
1951/1952 Karriere in Paris
Darsteller
 
1951 Der Untertan
Darsteller
 
1951 Modell Bianka
Darsteller
 
1949 Der Biberpelz
Darsteller
 
1949 Der Kahn der fröhlichen Leute
Darsteller
 
1948/1949 Rotation
Darsteller
 
1948/1949 Die Buntkarierten
Darsteller
 
1948 Affaire Blum
Darsteller
 
1947 Zwischen gestern und morgen
Darsteller
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (8)

Literatur

KOBV-Suche