Thorsten Schütte

Thorsten Schütte

Regie, Drehbuch, Kamera, Produzent
*22.08.1966 Hamm

Biografie

Thorsten Schütte, Jahrgang 1966, studierte Kamera und Schnitt in Köln. Nach seinem Abschluss sammelte er praktische Erfahrungen bei Dokumentar- und Spielfilmproduktionen in Italien. Zurück in Deutschland begann er Mitte der 1990er Jahre für die Produktionsfirma EuroArts Entertainment International zu arbeiten: So realisierte er eine Reihe von Musikdokumentationen fürs Fernsehen, darunter die Serie "World Jazz" (1998), "Crossroads - Vom Jazz zum Ethno-Pop" (1999), "Trip To Brazil" (2001), und "The Cactus of Knowledge" (2001). Für den Kultursender Arte drehte er die Dokumentation "Ich, der King of Porn - Das abenteuerliche Leben des Lasse Braun" (2003).

Ab dem Jahr 2004 legte Schütte seinen Arbeitsschwerpunkt auf die Entwicklung und Produktion von Film- und Forschungsprojekten mit sozial- und entwicklungspolitischem Hintergrund in Südafrika und Namibia. In diesem Zusammenhang realisierte er den TV-Dokumentarfilm "Sheila und Natasha - Leben und Lernen in Namibia" (2005) und den kurzen Dokumentarfilm "Land Matters" (2008). Im Rahmen der "Deutschen Wochen" in Windhuk, Namibia, feierte im März 2015 sein Dokumentarfilm "Dwaal net rond! - The Forgotten" Premiere, über die prekäre Situation von namibischen Landarbeitern. Schütte gehört auch zu den Gründern von "Stolen Moments - Namibian Music History Untold Research Group". Sie befasst sich mit der namibischen Musikkultur, welche über Jahrzehnte hinweg durch das Apartheids-Regime unterdrückt wurde. Die ersten Ergebnisse der Recherche werden seit 2016 in Ausstellungen unter anderem auch in Deutschland präsentiert. Ebenfalls 2016 feierte beim renommierten Filmfestival in Sundance, USA, Thorsten Schüttes Kino-Dokumentarfilm "Frank Zappa - Eat That Question" (DE/FR/SE 2015) Premiere. Das filmische Porträt des legendären Rockmusikers erhielt sehr positive Kritiken und wurde auf dem Filmfestival San Sebastian, Spanien, und auf dem Music & Film Festival in Asbury Park, USA, preisgekrönt. Im Dezember 2016 startete "Frank Zappa - Eat That Question" in den deutschen Kinos.

Neben seiner Tätigkeit als Autor, Regisseur und Produzent ist Thorsten Schütte seit 2002 Studienkoordinator der Abteilungen Dokumentarfilm und Szenischer Film an der Filmakademie Baden-Württemberg.

Filmografie

2015 Frank Zappa - Eat That Question
Regie, Drehbuch, Ausführender Produzent
 
2008 Land Matters
Regie
 
2005 Namibia Generation X
Regie, Drehbuch, Kamera, Produzent
 
2004/2005 Zur falschen Zeit am falschen Ort
Herstellungsleitung
 
2003 more than music
Produzent
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche