Theo Trebs

Theo Trebs

Darsteller
*1994 Berlin

Biografie

Theo Trebs, geboren am 6. September 1994, wurde wie auch seine beiden Geschwister Enno und Lilli 2006 durch Zufall von einer Schauspielagentin entdeckt. Nach ersten Auftritten in Kurzfilmen stand er 2008 für eine Nebenrolle in dem Kinderfilm "Hexe Lilli: Der Drache und das magische Buch" vor der Kamera, der Anfang 2009 in die Kinos kam.

Im gleichen Jahr sah man ihn als den jungen Alfried Krupp in der TV-Miniserie "Krupp – Eine deutsche Familie" sowie in einer markanten Rolle in Michael Hanekes vielfach preisgekröntem Drama Film "Das weiße Band – Eine deutsche Kindergeschichte", in dem auch seine Geschwister Lilli und Enno mitspielten.
Danach spielte Theo Trebs die zweite Hauptrolle in dem Horrorfilm "Rammbock" (2010) sowie eine kleinere Nebenrolle in dem Fernsehkrimi "Inspektor Barbarotti - Mensch ohne Hund" (2010).

Im April 2011 wurde er mit dem Nachwuchspreis "New Faces Award" ausgezeichnet. Ebenfalls 2011 gehörte Trebs, der nach wie vor das Gymnasium besucht, an der Seite von Daniel Brühl zum Ensemble des historischen Sport- und Gesellschaftsdramas "Der ganz große Traum".

Filmografie

2016/2017 Die Freibadclique
Darsteller
 
2016 Radikal
Darsteller
 
2015 Milliardenmarsch
Darsteller
 
2014/2015 Abschussfahrt
Darsteller
 
2014/2015 Das Muli
Darsteller
 
2013 Camouflage
Darsteller
 
2011/2012 Fette Hunde
Darsteller
 
2011/2012 Der Wald steht schwarz und schweiget
Darsteller
 
2010/2011 Der ganz große Traum
Darsteller
 
2010-2012 Oh Boy
Darsteller
 
2009/2010 Prinz und Bottel
Darsteller
 
2009/2010 Rammbock
Darsteller
 
2008/2009 Das weiße Band - Eine deutsche Kindergeschichte
Darsteller
 
2007/2008 Hexe Lilli - Der Drache und das magische Buch
Darsteller
 
2007 Sara
Darsteller
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

08.04.2011 | 15:17 Uhr

Literatur

KOBV-Suche