Matthias Bruhn

Matthias Bruhn

Darsteller, Regie, Drehbuch, Kamera, Bauten, Schnitt, Produzent
*01.10.1962 Bielefeld

Biografie

Matthias Bruhn, geboren 1962 in Bielefeld. Grafikdesign-Studium an der FH Düsseldorf. 1993 Artist in Residence bei Folimage, Lehrbeauftragter an der Animationsschule La Poudrière in Valence.

Quelle: 66. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Filmografie

2015/2016 Molly Monster
Regie
 
2015 Die Geschichte vom Fuchs, der den Verstand verlor
Regie, Schnitt
 
2010 Molly und das Weihnachtsmonster
Regie, Drehbuch, Produzent
 
2010 Ente, Tod und Tulpe
Regie, Drehbuch
 
2008 Rutti Berg
Regie, Drehbuch, Produzent
 
2007/2008 Post!
Regie, Drehbuch
 
2005/2006 Die große Frage
Regie, Animation, Schnitt
 
2004/2005 Die kleine Monsterin
Co-Regie
 
2004 Mo & Frieses Tiergeschichten
Regie
 
2003 Dusty, die Hausstaubmilbe: Das Staubfest
Regie, Idee
 
2003 Dazu sind Freunde da
Regie
 
1999 ÖRKs
Regie
 
1997-2000 Chicken Kiev
Animation
 
1994 Ein guter Tag
Regie, Drehbuch, Animation
 
1992 Trott
Regie
 
1991 Comic Strip
Regie, Drehbuch, Kamera, Produzent
 
1991 Sonja Tintelnot zeigt Matthias Bruhn in einer Ruckzuck-Produktion bei der Heimarbeit
Darsteller
 
1990 Der gezeichnete Mann
Regie
 
1989 Am Kai
Regie, Animation, Produzent
 
1988 Einsame Herzen
Regie
 
1987 Der Waldschwilz
Regie
 
1987 Rendezvous
Regie
 
1986/1987 Nr. 32
Regie
 
1986 In Nomino Domino oder im Namen des Herrn
Regie
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche