Irene Langemann

Irene Langemann

Darstellerin, Regie, Drehbuch
*1959 Issilkul bei Omsk, UdSSR (heute Russland)

Biografie

Geboren in Issilkul, Gebiet Omsk/UdSSR. Studium der Schauspielkunst und Germanistik an der Tcepkin-Theaterakademie in Moskau. Seit 1980 Schauspielerin, Regisseurin und Theaterautorin in Moskau, ab 1983 Moderatorin beim Russischen Fernsehen. 1990 Ausreise in die Bundesrepublik Deutschland. Von 1990 bis 1996 Redakteurin bei Deutsche Welle TV Köln, seitdem freie Filmemacherin.

Filmografie

2015/2016 Pawlenski - Der Mensch und die Macht
Regie, Drehbuch
 
2014 Kunst und Provokation im Zarenpalast
Regie, Drehbuch
 
2013/2014 Deutschland, deine Liebe(n)
Regie
 
2011/2012 Das Lied des Lebens
Regie, Drehbuch
 
2009 Liebesgrüße aus Ramstein
Regie, Drehbuch
 
2008-2010 Die Konkurrenten - Russlands Wunderkinder 2
Regie, Drehbuch
 
2006/2007 Rubljovka - Straße zur Glückseligkeit
Regie, Drehbuch
 
2003/2004 Martins-Passion
Regie, Drehbuch
 
2000/2001 Lale Andersen - Die Stimme der Lili Marleen
Regie
 
1999/2000 Russlands Wunderkinder
Regie, Drehbuch
 
1991/1992 Die Lok
Darsteller
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche