Christoph Schuch

Christoph Schuch

Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Ton, Produzent
*13.01.1965 Frankfurt am Main

Biografie

Christoph Schuch, geboren am 13. Januar 1965 in Frankfurt am Main, studierte Visuelle Kommunikation an der Universität Kassel und Film an der Filmhochschule Lissabon. 1991 Gründung des Labels Avanti-Film, Produktion von Kultur- und Natur-Dokumentationen. 1992 Kurzfilm "Stichpunkt Herz" über Frauen, die von Schlagersängern verlassen wurden. Seit 1994 freier Filmemacher, 1994 bis 2001 Dozent für Filmgestaltung im Fachbereich Medienwirtschaft an der Fachhochschule Wiesbaden. 2001 erhielt Schuchs Dokumentarfilm "Der Traum ist aus" über die Band "Ton Steine Scherben" den Publikumspreis "Bester Dokumentarfilm" bei den Grenzlandfilmtagen Selb. In "Self-Made Paradise" (2007) porträtiert er fünf finnische Lebenskünstler, die konsequent ihren Individualismus leben.

Filmografie

2016 Europa - ein Kontinent als Beute
Regie, Drehbuch, Kamera, Ton, Produzent
 
2011/2012 Butterfly Stories
Regie, Drehbuch, 2. Kamera, Produzent
 
2008 Das Rätsel von Tunguska
Regie, Drehbuch
 
2007 Self-Made Paradise
Regie, Drehbuch, Produzent
 
2004 Der Exground-Express
Regie, Idee
 
2000/2001 Der Traum ist aus
Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Produzent
 
1995 Passion
Regie
 
1994 Der Schatten des Waldes
Regie
 
1992 Stichpunkt Herz
Regie
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche