Buket Alakuş

Buket Alakuş

Darstellerin, Regie, Drehbuch
*01.07.1971 Istanbul, Türkei

Biografie

Buket Alakuş, geboren am 1. Juli 1971 in Istanbul, lebt seit 1974 in Hamburg. Nach ihrem Schulabschluss geht sie nach Berlin, wo sie eine Ausbildung zur Kommunikationswirtin an der Berliner Hochschule für Bildende Künste absolviert. Anschließend studiert sie von 1996 bis 1998 Regie bei Hark Bohm am Institut für Theater, Musiktheater und Film der Universität Hamburg. Ihr zweiter Kurzfilm "Schlüssel" läuft auf diversen Festivals, darunter das Festival Mondial du Cinéma des Courts Métrages in Belgien, bei dem sie als Beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wird.

Ihr Langfilmdebüt gibt Alakuş im Jahr 2001 mit "Anam" über eine türkische Putzfrau, die sich mit Unterstützung von Kolleginnen auf der Suche nach ihrem drogensüchtigen Sohn macht. Der tragikomische Film erhält zahlreiche Preise (u.a. Publikumspreise der Filmfeste Braunschweig und Oldenburg) und etabliert Alakuş als vielversprechendes Talent des jungen deutschen Kinos. Ihr nächster Langfilm "Eine andere Liga" (2005) – wieder produziert von Wüste-Film – handelt von der Rückkehr einer krebskranken Fußballspielerin zu Liebe und Leben. Auch dieser Film wird von der Kritik hoch gelobt und unter anderem mit dem Grimme-Preis sowie dem Publikumspreis des Max Ophüls Festivals ausgezeichnet. 2008 realisiert Buket Alakuş mit "Finnischer Tango" ihren dritten Kinofilm.

Obwohl die eigenwillige Komödie von der Kritik sehr positiv aufgenommen wird, dauert es fünf Jahre bis zu Alakuş' nächstem Film: Die Komödie "Einmal Hans mit scharfer Soße" (2013), nach dem Bestseller von Hatice Akyün, erzählt von einer Deutschtürkin, die ihrer Schwester zuliebe heiraten will – allerdings nur einen deutschen Mann mit südländischem Temperament. Nach der erfolgreichen Premiere beim Münchner Filmfest 2013 startet der Film im Juni 2014 offiziell in den deutschen Kinos.

Filmografie

2017 Eine Braut kommt selten allein
Regie
 
2012/2013 Einmal Hans mit scharfer Soße
Regie
 
2007/2008 Finnischer Tango
Regie
 
2005/2006 Freundinnen fürs Leben
Regie
 
2004/2005 Eine andere Liga
Regie, Drehbuch
 
2000/2001 Anam
Regie, Drehbuch
 
1998 Kismet
Regie
 
1997 Tango
Regie
 
1997 Klau mich!
Darsteller
 
1996 Schlüssel
Regie
 
1995 Martin
Regie
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

16.09.2005 | 16:10 Uhr

Literatur

KOBV-Suche