Bora Dagtekin

Bora Dagtekin

Regie, Drehbuch, Produzent
*27.10.1978 Hannover

Biografie

Bora Dağtekin, geboren am 27. Oktober 1978 in Hannover, studierte an der Ludwigsburger Filmakademie Baden-Württemberg im Fachbereich "Drehbuch". Bereits während des Studiums schrieb er Drehbücher für einzelne Folgen von Serien wie "Meine schönsten Jahre" und "Schulmädchen". Seine Abschlussarbeit (2006) bestand aus einer Adaption von Friedrich Schillers klassischem Stück "Die Räuber" als Actionfilm. Ebenfalls 2006 wurde sein Drehbuch zu der Kinokomödie "Wo ist Fred?" mit Til Schweiger und Jürgen Vogel in den Hauptrollen verfilmt.

Noch im gleichen Jahr gelang Dağtekin der große Durchbruch als Hauptautor der mehrfach preisgekrönten Fernsehserie "Türkisch für Anfänger" (2005-2008). Zweimal, 2007 und 2009, wurde er für seine Arbeit an der Comedyserie mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

2007 entwickelte Bora Dağtekin gemeinsam mit Steffi Ackermann das Konzept zu der Comedyserie "Doctor’s Diary", für die er 2008 den Deutschen Fernsehpreis und den Deutschen Comedypreis erhielt und 2009 mit dem Grimme-Preis sowie dem Bayerischen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde. Zu Dağtekins weiteren Arbeiten als Drehbuchautor gehören die Fernsehspiele "Eine wie keiner" (2008) und "Undercover Love" (2010).

Sein Debüt als Regisseur gab Bora Dağtekin mit dem Kinofilm zu "Türkisch für Anfänger", der im März 2012 in die deutschen Kinos kam und zu dem er auch das Drehbuch schrieb. Der Film wurde ein enormer Kassenerfolg. Im Jahr darauf startete die von ihm geschriebene und inszenierte Komödie "Fack Ju Göhte": Elyas M'Barek spielte darin einen Kleingangster, der auf der Suche nach einer versteckten Beute als Aushilfslehrer in einem Gymnasium anheuern muss. Der Film übertraf den kommerziellen Erfolg des Vorgängers und alle Erwartungen und zog in knapp vier Monaten fast sieben Millionen Besucher in die Kinos. Beim Deutschen Filmpreis 2014 erhielt Bora Dağtekin eine Nominierung für das beste Drehbuch und den Preis für den besucherstärksten Film des Jahres - eine Auszeichnung, die er zwei Jahre später auch für das ebenso erfolgreiche Sequel "Fack Ju Göhte 2" erhielt.

Filmografie

2017 Fack Ju Göhte 3
Regie, Drehbuch, Produzent
 
2014/2015 Fack Ju Göhte 2
Regie, Drehbuch
 
2013 Fack Ju Göhte
Regie, Drehbuch
 
2011/2012 Türkisch für Anfänger
Regie, Drehbuch, Co-Produzent
 
2005/2006 Wo ist Fred!?
Drehbuch
 
2005/2006 Kühe lächeln mit den Augen
Drehbuch
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche