Bille August

Bille August

Darsteller, Regie, Drehbuch
*19.11.1948 Brede, Dänemark

Biografie

Bille August wurde am 19. November 1948 in Brede geboren. Ab 1971 besuchte er die Filmhochschule in Kopenhagen und war anschließend als Kameramann bei Kino- und Fernsehfilmen tätig.

Er realisiert Kinder- und Jugendfilme, von denen "Pelle Erobreren" ("Pelle der Eroberer") 1989 unter anderem mit dem Oscar in der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" ausgezeichnet wurde. Seit den in Europa produzierten Blockbustern "Das Geisterhaus" (1993) und "Fräulein Smillas Gefühl für Schnee" (1997) gilt Bille August als einer der profiliertesten Regisseure Skandinaviens. Mit "Goodbye Bafana" war er zuletzt 2007 Gast des Berlinale Wettbewerbs.

Filmografie

2016/2017 55 Steps
Regie
 
2012/2013 Nachtzug nach Lissabon
Regie
 
2006/2007 Goodbye Bafana
Regie, Drehbuch
 
2000/2001 Ein Lied für Martin
Regie
 
2000 Bernd Eichinger. Wenn das Leben zum Kino wird
Mitwirkung
 
1996/1997 Fräulein Smillas Gespür für Schnee
Regie
 
1993 Das Geisterhaus
Regie, Drehbuch
 
1991 Die besten Absichten
Regie