Aktuelles

Nachrichten

05.09.2017 | 16:33 Uhr

Der neue Verleihkatalog der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen bietet mit 44 Neuankäufen und zahlreichen älteren Titeln sowie sechs abendfüllenden Kompilationen eine breite Auswahl internationaler kurzer Produktionen, darunter zahlreiche Preisträger der 63. Kurzfilmtage.

05.09.2017 | 11:17 Uhr

Vom 14. bis 19. September 2017 präsentiert das Zeughauskino in Berlin die bisher vielleicht umfangreichste Retrospektive der Filme der Kölner Gruppe – in Anwesenheit von Bernhard Marsch, Markus Mischkowski, Rainer Knepperges, Kai Maria Steinkühler, Christian Mrasek, Jukka Schmidt und vielen weiteren Gästen.

04.09.2017 | 14:51 Uhr

Vom 26. bis 29. Oktober 2017 veranstaltet die Deutsche Kinemathek die zweite Ausgabe des Filmerbe-Festivals "Film:ReStored" im Filmhaus am Potsdamer Platz.

01.09.2017 | 16:25 Uhr

Das Deutsche Filmmuseum in Frankfurt hat für seinen elektronischen Ausstellungsführer einen ganz besonderen Weg eingeschlagen:  Es sich drei Jahre Zeit genommen und insgesamt rund 50 Kinder und Jugendliche aus ganz unterschiedlichen Frankfurter Stadtteilen in die Produktion einbezogen.

01.09.2017 | 14:29 Uhr

Wie jedes Jahr im Spätsommer ruft die European Film Academy Filmfans in ganz Europa auf, ihren Lieblingsfilm zu wählen. Denn beim Europäischen Filmpreis dürfen nicht nur die Mitglieder der Academy abstimmen, sondern auch das Publikum.

01.09.2017 | 11:45 Uhr

Der Regisseur von Klassikern wie "Lotte in Weimar" wurde 90 Jahre alt.

31.08.2017 | 16:08 Uhr

Am Sonntag, 3. September, um 20:15 Uhr stellt in der Reihe "Was tut sich - im deutschen Film?" im Kino des Deutschen Filmmuseums in Frankfurt am Main der Regisseur Krystof Zlatnik seinen kontroversen Debütfilm "Immigration Game" vor.

30.08.2017 | 13:26 Uhr

Heute wird das 13. Festival des deutschen Films Ludwigshafen am Rhein mit der Weltpremiere des Films "Die Anfängerin" von Alexandra Sell eröffnet.

29.08.2017 | 16:33 Uhr

Zum 16. Mal vergab die Film- und Medienstiftung NRW heute das Gerd Ruge Stipendium. Das mit 100.000 Euro dotierte Stipendium ist die höchste Förderung für die Entwicklung von Kino-Dokumentarfilmen in Deutschland.

29.08.2017 | 15:54 Uhr

Bis zum 11. Oktober können international erfahrene Produzent*innen neue Spielfilmprojekte, für die sie Koproduzent*innen suchen, beim 15. Berlinale Co-Production Market (18.-21. Februar 2018) einreichen.

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
 
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
 
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
 
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22