German Films fördert Kinostarts deutscher Filme im Ausland mit 71.000 Euro

08.05.2008 | 16:11 Uhr

German Films fördert Kinostarts deutscher Filme im Ausland mit 71.000 Euro



In der zweiten Sitzung des Jahres 2008 hat das Vergabegremium "Distribution Support" acht Kinostarts deutscher Filme im Ausland mit insgesamt 66.000 Euro gefördert. Außerdem wurden 5.000 Euro für einen weiteren Kinostart per Umlaufverfahren vergeben.



Im Einzelnen beschloss das Gremium die Unterstützung folgender Filme:

"Am Ende kommen Touristen" in Polen
"Auf der anderen Seite" in Kanada und den USA
"Die Fälscher" in Hong Kong/Macau und Südkorea
"Hanami – Kirschblüten" in Frankreich
"Keinohrhasen" in den GUS-Staaten
"Vier Minuten" in Israel
"Die Welle" in der Türkei

Das 2005 gestartete Förderprogramm "Distribution Support" unterstützt den Kinostart deutscher Filme im Ausland. Bezuschusst werden zusätzliche Maßnahmen zur bereits geplanten Herausbringungskampagne der ausländischen Verleiher. Die Unterstützung bis zu einer Höchstsumme von 50.000 Euro wird in Form eines bedingt rückzahlbaren Darlehens vergeben. Förderbeträge bis 10.000 Euro können auch als Zuschuss ausgelobt werden.

Die Richtlinien und das Antragsformular 2008 für den "Distribution Support 2008" sind ab sofort über German Films erhältlich und stehen zum Download zur Verfügung unter
www.german-films.de/support.

M D M D F S S
 
 
1
 
2
 
 
 
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
 
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme