Ein Abend für Katja Riemann im Deutschen Filmmuseum

24.11.2015 | 16:30 Uhr

Ein Abend für Katja Riemann im Deutschen Filmmuseum

Am Donnerstag, den 26. November 2015 ist die Schauspielerin Katja Riemann im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt zu Gast.

Das Event startet im Beisein der Schauspielerin um 18 Uhr mit dem Film "Abgeschminkt" (DE 1993. R: Katja von Garnier), ab 20:30 Uhr spielt das Haus "Die abhandene Welt" (DE 2015. R: Margarethe von Trotta). Nach den Filmvorführungen finden Gespräche mit der Schauspielerin statt.

Katja Riemann ist eine der facettenreichsten Schauspielerinnen des aktuellen deutschen Filmgeschehens. Mühelos gelingt ihr der Spagat zwischen der biestigen Direktorin in "Fack Ju Göthe" und Charakterrollen wie in Margarethe von Trottas "Die abhandene Welt", der in diesem Jahr auf der Berlinale Premiere feierte und vom 26. November an auch auf DVD erhältlich sein wird.

Das Kino des Deutschen Filmmuseums ehrt Katja Riemann mit einem Filmabend, der mit ihrem Wunschfilm "Abgeschminkt" beginnt, und mit der Präsentation von "Die abhandene Welt" weitergeht. Riemann stellt sich in zwei Filmgesprächen Fragen zu ihrer Karriere, ihren Arbeitsmethoden und der Rolle von Frauen im Film. Beide Vorführungen finden zum diesjährigen Schwerpunktthema "Frauen. Macht. Filme." des Mainzer FILMZ – Festivals des deutschen Kinos statt, das sich vom 24. bis 29. November dem Geschehen im aktuellen deutschen Film widmet.

Katja Riemann, geboren 1963 in Kirchweyhe bei Bremen, studierte Tanzpädagogik, ehe sie ein Schauspielstudium in Hannover und München aufnahm. Der Durchbruch gelang Riemann 1993 mit "Ein Mann für jede Tonart" (1992, R: Peter Timm) und "Abgeschminkt". Nicht wegzudenken ist Katja Riemann zudem aus der Filmographie von Margarethe von Trotta, für die sie nach Filmen wie "Rosenstrasse" (2003) und "Ich bin die Andere" (2006) nun wieder eine Hauptrolle in "Die abhandene Welt" übernommen hat.

Quelle: www.deutsches-filmmuseum.de

M D M D F S S
 
 
 
 
1
 
 
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
 
11
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Personen