Die Kino-Gilde-Preisträger 2010

17.09.2010 | 15:44 Uhr

Die Kino-Gilde-Preisträger 2010

Am 16.9.2010 wurden in Leipzig im Rahmen der 10. Leipziger Filmkunstmesse die Gilde-Filmpreise verliehen. Als "Bester Film" wurde "Das weiße Band" ausgezeichnet.

Der Gilde-Filmpreis wird seit 1977 von den Mitgliedern der AG Kino – Gilde an die besten Arthouse-Filme des Vorjahres vergeben. Die deutschen Filmkunstkinobetreiber vergeben dabei Preise für den besten deutschen Film, den besten internationalen Film sowie für den besten Dokumentarfilm des vergangenen Jahres.

Die Preisträger 2010 sind:

Bester deutscher Film: "Das weiße Band" von Michael Haneke, Verleih: X Verleih

Bester internationaler Film: "A Single Man" von Tom Ford. Verleih: Senator/Central

Bester Dokumentarfilm: "Seelenvögel" von Thomas Riedelsheimer. Verleih: Piffl Medien

Bei der feierlichen Preisverleihung waren Schauspieler Christian Friedel ("Das weiße Band") und der Regisseur Thomas Riedelsheimer persönlich anwesend.

Bei der Auswahl der Filme spielt für die Kinobetreiber nicht nur deren künstlerische Qualität, sondern auch die Rezeption des Publikums und –eng damit verknüpft – das Engagement des Verleihs eine Rolle. Ausgezeichnet wird daher neben dem Regisseur/der Regisseurin des Films auch der verantwortliche Verleih. Zur Auswahl standen alle Filme, die zwischen Juli 2009 und Juni 2010 ins Kino gekommen sind.

Weitere Infos unter: www.agkino.de

M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
 
2
 
 
4
 
5
 
6
 
 
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
 
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Filme

Personen