Wunderkinder

Wunderkinder

Deutschland 2010/2011, Spielfilm

Inhalt

Im Jahr 1941 leben die Kinder Larissa und Abrascha in einem kleinen Ort in der Ukraine. Während Larissa ein Ausnahmetalent am Klavier ist, beherrscht Abrascha das Geigespielen bis zur Perfektion. Unterrichtet von ihrer Lehrerin Irina Salmonova, wächst der internationale Ruhm der Wunderkinder, die schon bald in Moskau für Stalin spielen und eine Einladung nach Amerika erhalten. Die ungefähr gleichaltrige Hanna Reich, die mit ihren Eltern im selben Ort wie Larissa und Abrascha wohnt und ebenfalls Geige spielt, freundet sich eng mit den beiden an. Diese Freundschaft wird vor dem Hintergund des 2. Weltkriegs jedoch auf eine harte Probe gestellt: Larissa und Abrascha sind jüdischer Abstammung, Hanna ist das Kind deutscher Eltern. Ein Überleben in den Kriegswirren ist für beide Familien nur durch gegenseitige Hilfe möglich.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Marcus O. Rosenmüller
Drehbuch:Rolf Schübel, Stephen Glantz, Kris Karathomas (Überarbeitung), Marcus O. Rosenmüller (Überarbeitung)
Kamera:Roman Nowocien
Schnitt:Raimund Vienken
Musik:Martin Stock, Michael Zechbauer (Supervisor)
  
Darsteller: 
Mathilda AdamikHanna Reich/Enkelin Nina Reich
Elin KolevAbrascha Kaplan
Imogen BurrellLarissa Brodsky
Kai WiesingerMax Reich
Catherine FlemmingHelga Reich
Gudrun LandgrebeIrina Salomowa
Konstantin WeckerSS-Standartenführer Schwartow
John FriedmannSS-Sturmbannführer Becker
Gedeon BurkhardDr. Boris Brodsky
Natalia AvelonRachel Brodsky
Mark ZakSamuel Kaplan
Dagmar SachseLara Kaplan
Michael MendlAaron Kaplan
Michael BrandnerAlexi
Rolf KaniesOberst Tapilin
Cornelia SaborowskiKöchin Krysztyna
Brigitte GrothumHanna im Alter
Natali KolevaLea Kaplan
Mathias EysenAbrascha im Alter
Veronika Nowag-JonesPolina Brodsky
Sharon BraunerManagerin
Stefan SiewekeSS Mann 1
Kai RoloffSS Mann 2
Martin LangenbeckIgor
Philipp PorembaPiotr
Johann ZürnerSchaffner
  
Produktionsfirma:CCC Filmkunst GmbH (Berlin)
Produzent:Alice Brauner, Artur Brauner

Alle Credits

Regie:Marcus O. Rosenmüller
Regie-Assistenz:Ronny Bregulla
Drehbuch:Rolf Schübel, Stephen Glantz, Kris Karathomas (Überarbeitung), Marcus O. Rosenmüller (Überarbeitung)
Idee:Artur Brauner
Kamera:Roman Nowocien
Kamera-Assistenz:Florian Felix Reeh, Peter Holleber
2. Kamera:Rudi Schröder
Standfotos:Julia Terjung
Licht:Timm Brückner
Kamera-Bühne:Björn Wiesenthal
Set Dresser:Jo Heins
Ausstattung:Petra Albert (Szenenbild), Antje Taubert (Set Decorator)
Außenrequisite:Britta Albert
Maske:Dörte Eben, Lena Lazzarotto
Kostüme:Mirjam Muschel
Schnitt:Raimund Vienken
Ton:Dirk Homann
Ton-Assistenz:Jens Müller
Casting:Uwe Bünker
Musik:Martin Stock, Michael Zechbauer (Supervisor)
  
Darsteller: 
Mathilda AdamikHanna Reich/Enkelin Nina Reich
Elin KolevAbrascha Kaplan
Imogen BurrellLarissa Brodsky
Kai WiesingerMax Reich
Catherine FlemmingHelga Reich
Gudrun LandgrebeIrina Salomowa
Konstantin WeckerSS-Standartenführer Schwartow
John FriedmannSS-Sturmbannführer Becker
Gedeon BurkhardDr. Boris Brodsky
Natalia AvelonRachel Brodsky
Mark ZakSamuel Kaplan
Dagmar SachseLara Kaplan
Michael MendlAaron Kaplan
Michael BrandnerAlexi
Rolf KaniesOberst Tapilin
Cornelia SaborowskiKöchin Krysztyna
Brigitte GrothumHanna im Alter
Natali KolevaLea Kaplan
Mathias EysenAbrascha im Alter
Veronika Nowag-JonesPolina Brodsky
Sharon BraunerManagerin
Stefan SiewekeSS Mann 1
Kai RoloffSS Mann 2
Martin LangenbeckIgor
Philipp PorembaPiotr
Johann ZürnerSchaffner
  
Produktionsfirma:CCC Filmkunst GmbH (Berlin)
in Co-Produktion mit:Degeto Film GmbH (Frankfurt am Main)
Produzent:Alice Brauner, Artur Brauner
Co-Produzent:Hans Wolfgang Jurgan
Herstellungsleitung:Winfried Demuß
Produktionsleitung:Winfried Demuß
Aufnahmeleitung:Sebastian Geissler, Denis Küper (Set)
Produktions-Assistenz:Bettina Westhausen
Dreharbeiten:21.09.2010-19.11.2010: Nordrhein-Westfalen, Berlin, Studio Babelsberg und Putbus auf Rügen
Erstverleih:StudioCanal GmbH (Berlin)
Filmförderung:Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin)
Länge:2744 m, 100 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 13.07.2011, 128405, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 06.10.2011

Titel

Originaltitel (DE) Wunderkinder

Fassungen

Original

Länge:2744 m, 100 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 13.07.2011, 128405, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 06.10.2011
 

Auszeichnungen

FBW 2011
Prädikat: wertvoll
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Besucherzahlen

23.882 (Stand: Dezember 2011)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche