Wir sind jung. Wir sind stark.

Wir sind jung. Wir sind stark.

Deutschland 2013/2014, Spielfilm

Inhalt

Rostock-Lichtenhagen im Jahr 1992, drei Jahre nach der Wende. Die Tristesse in den verödeten Wohnsiedlungen verstärkt die Frustration der Jugendlichen, die wie die Clique um Stefan, Sohn eines Lokalpolitikers, keine Perspektive haben und hauptsächlich herumhängen. Sie streifen durch die Nacht, grundlose Randale gegen Polizei und Ausländer ist zum Normalzustand geworden. Liebe und Freundschaft sind in diesem System austauschbar. Auch die Vietnamesin Lien lebt mit ihrem Bruder und ihrer Schwägerin in der Siedlung, im "Sonnenblumenhaus", wo noch zahlreiche weitere Familien ehemaliger Vertragsarbeiter aus Vietnam wohnen.

Am 24. August 1992 finden die beiden parallelen Erzählstränge des Films zusammen: Es kommt zu Krawallen vor dem Sonnenblumenhaus, das mit Molotov-Cocktails in Brand gesetzt wird, während eine Menschenmenge tatenlos dabei zusieht, wie Lien mit ihrer Familie um ihr Leben kämpft.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Burhan Qurbani
Regie 2. Stab:Daniel Lwowski
Regie-Assistenz:David Houfek
Continuity:Manfred Behrndt
Drehbuch:Martin Behnke, Burhan Qurbani
Kamera:Yoshi Heimrath
Kamera-Assistenz:Christoph Greiner
2. Kamera:Maximilian Hoever, Andrés Lizana Prado
Steadicam:Martin Bock
Visuelle Effekte:Paul Andexel
Standfotos:Stephan Rabold
Licht:Tobias Vogel
Szenenbild:Jill Schwarzer
Art Director:Michael Randel, Philipp Eggert
Ausstattung:Dirk Waldeck
Außenrequisite:Arndt Kühne
Innenrequisite:Arndt Kühne, Thomas Hainich
Maske:Jana Schulze, Hanna Hackbeil
Kostüme:Juliane Maier
Garderobe:Lena Nienaber (Zusatz)
Schnitt:Julia Karg
Schnitt-Assistenz:Matthias Reger
Ton-Schnitt:Thomas Wallmann (Dialoge)
Ton-Design:Rainer Gerlach
Ton:Rainer Gerlach, Stefan von Hase, Kai Lüde
Ton-Assistenz:Ron Klober
Mischung:Florian Beck
Spezialeffekte:Daniel Helbig, Sebastian Kahl (Pyrotechnik)
Casting:Nina Haun
Musik:Tim Ströble, Matthias Sayer
  
Darsteller: 
Jonas NayStefan
Joel BasmanRobbie
Saskia RosendahlJennie
Paul GäblerGoldhahn
David SchütterSandro
Jakob BieberTabor
Gro Swantje KohlhofRamona
Devid StriesowMartin, Stefans Vater
Trang Le HongLien
Mai Duong KieuThao
Aaron LeMinh
Larissa FuchsKatrin
Axel PapeJürgen
Mai Duong KieuThao
Thorsten MertenPeter
Enno TrebsPhilipp
Matthias BrennerWäschereibesitzer
Martina Eitner-AcheampongFrau Goldhahn
Thomas KornackAusländerbeauftragter Wolfgang Richter
Sebastian NakajewOlaf
Mario RohnMatti Hansen
  
Produktionsfirma:UFA Fiction GmbH (Potsdam)
in Co-Produktion mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz) (Das kleine Fernsehspiel)
in Zusammenarbeit mit:Arte Deutschland TV GmbH (Baden-Baden), cine plus Filmproduktion GmbH (Berlin), UFA Cinema GmbH (Berlin/München)
Produzent:Jochen Laube, Leif Alexis
Co-Produzent:Frank Evers, Helge Neubronner, Yoshi Heimrath, Burhan Qurbani
Redaktion:Burkhard Althoff (ZDF), Olaf Grunert (Arte)
Producer:Leif Alexis
Herstellungsleitung:Michael Jungfleisch, Sarah Neumann (Assistenz)
Produktionsleitung:David Besecke
Aufnahmeleitung:Johannes Schuchardt, Martin Pelzl (Motiv), Robin Nickel (Set)
Produktions-Koordination:Hi-Sun Bae
Post-Production:Paul Andexel
Dreharbeiten:23.04.2013-07.06.2013: Halle, Berlin, Graal-Müritz
Erstverleih:Zorro Filmverleih GmbH (München-Geiselgasteig)
Filmförderung:Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM) (Leipzig), nordmedia Fonds GmbH Niedersachsen und Bremen (Hannover + Bremen), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin), Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Jerusalem International Film Lab (Jerusalem)
Länge:128 min
Format:DCP, 1:2,39
Bild/Ton:Farbe & s/w, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 27.08.2014, 146739, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (IT): 10.2014, Rom, Film Festival;
Erstaufführung (DE): 21.10.2014, Hof, Filmtage;
Kinostart (DE): 22.01.2015

Titel

Originaltitel (DE) Wir sind jung. Wir sind stark.

Fassungen

Original

Länge:128 min
Format:DCP, 1:2,39
Bild/Ton:Farbe & s/w, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 27.08.2014, 146739, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (IT): 10.2014, Rom, Film Festival;
Erstaufführung (DE): 21.10.2014, Hof, Filmtage;
Kinostart (DE): 22.01.2015
 

Auszeichnungen

Bayerischer Filmpreis 2016
Pierrot, Bestes Drehbuch
 
Friedenspreis des Deutschen Films – Die Brücke 2015
Nachwuchspreis
 
Deutscher Filmpreis 2015
Lola, Beste männliche Nebenrolle
 
Deutscher Schauspielerpreis 2015
Bester Schauspieler, Hauptrolle
 
Filmfestival Braunschweig 2014
KINEMA, Deutsch-Französischer Jugendpreis
 
Filmtage Hof 2014
Bild-Kunst Förderpreis, Bestes Kostümbild
Bild-Kunst Förderpreis, Bestes Szenenbild
 
FBW 2014
Prädikat: besonders wertvoll
 
IFF Rom 2014
Bester Schnitt
The Signis Award, Ente dello Spettacolo
Sorriso diverso Roma, Bester ausländischen Film