Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

Timm Thaler oder das verkaufte Lachen

Deutschland 2015/2016, Spielfilm

Inhalt

Kinoadaption des Romans von James Krüss, der bereits 1979 erfolgreich als TV-Miniserie verfilmt wurde. Die Geschichte spielt im Berlin des Jahres 1920 und erzählt von dem jungen Timm Thaler, der eine besondere Gabe besitzt: Er hat ein Lachen, dessen gewinnendem Charme sich niemand entziehen kann. Als der reiche Baron Lefuet von diesem wundervollen Lachen erfährt, will er es um jeden Preis besitzen – er hofft, dadurch die Menschen leichter für sich gewinnen und manipulieren zu können. Lefuet schlägt dem Jungen einen Handel vor: Er bekommt Timms Lachen und im Gegenzug wird Timm sein Leben lang jede Wette gewinnen. Timm willigt ein, da er hofft, durch seine neue Fähigkeit die Schulden seiner Familie begleichen zu können. Aber bald merkt er, dass er mit seinem Lachen auch seine Lebensfreude verloren hat. Mit jeder gewonnen Wette scheint er härter und finsterer zu werden. Schließlich macht Timm Thaler sich auf die Suche nach dem diabolischen Lefuet, um sein Lachen zurückzubekommen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Andreas Dresen
Drehbuch:Alexander Adolph
Kamera:Michael Hammon
Schnitt:Jörg Hauschild
Musik:Johannes Repka
  
Darsteller: 
Arved FrieseTimm Thaler
Justus von DohnányiBaron Lefuet
Axel PrahlBehemoth
Andreas SchmidtBelial
Jule HermannIda Bebber
Charly HübnerKreschimir
Nadja UhlYvonne
Steffi KühnertLydia
Bjarne MädelHans Thaler
Fritzi HaberlandtFrau Bebber
Emil von SchönfelsErwin
Harald SchmidtRennbahn-Sprecher
Heinz Rudolf KunzeSchuldirektor
Michael GerberFotograf
Axel WernerSteinmetz
Reiner HeiseKassierer
Marie-Luise StahlZimmermädchen
Milan PeschelGrabredner
Thomas OhrnerConcierge
Joachim KrólErzähler
  
Produktionsfirma:Constantin Film GmbH (München)
Produzent:Oliver Berben

Alle Credits

Regie:Andreas Dresen
Drehbuch:Alexander Adolph
hat Vorlage:James Krüss (Roman)
Kamera:Michael Hammon
Standfotos:Gordon Muehle
Licht:Mathias Beier
Beleuchter:David Horn, Thomas Thiele, Falk Oettel, Beda Mulzer (Zusatz), André Poser (Zusatz), Sebastian Beutler (Zusatz), Norman Metz (Zusatz)
Szenenbild:Uli Hanisch
Maske:Grit Kosse, Uta Spikermann, Anett Weber, Monika Münnich, Elise Tillmann
Kostüme:Sabine Greunig
Schnitt:Jörg Hauschild
Ton:Peter Schmidt, Stefan Busch
Mischung:Michael Kranz
Casting:Doris Borkmann, Jacqueline Rietz
Musik:Johannes Repka
  
Darsteller: 
Arved FrieseTimm Thaler
Justus von DohnányiBaron Lefuet
Axel PrahlBehemoth
Andreas SchmidtBelial
Jule HermannIda Bebber
Charly HübnerKreschimir
Nadja UhlYvonne
Steffi KühnertLydia
Bjarne MädelHans Thaler
Fritzi HaberlandtFrau Bebber
Emil von SchönfelsErwin
Harald SchmidtRennbahn-Sprecher
Heinz Rudolf KunzeSchuldirektor
Michael GerberFotograf
Axel WernerSteinmetz
Reiner HeiseKassierer
Marie-Luise StahlZimmermädchen
Milan PeschelGrabredner
Thomas OhrnerConcierge
Joachim KrólErzähler
  
Produktionsfirma:Constantin Film GmbH (München)
in Co-Produktion mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz), ARRI Media (München), B.A. Filmproduktion GmbH (München), Trixter Film (München), Cinemendo (München), Rolize GmbH & Co. (Bad Feilnbach)
Produzent:Oliver Berben
Co-Produzent:Joseph Reidinger, Antonio Exacoustos jr., Christian Sommer, Tilo Seiffert
Redaktion:Irene Wellershoff (ZDF), Caroline von Senden (ZDF )
Executive Producer:Martin Moszkowicz
Dreharbeiten:14.09.2015-18.11.2015: Berlin, Halle, Sachsen-Anhalt
Erstverleih:Constantin Film GmbH (München)
Filmförderung:Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM) (Leipzig), Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin)
Länge:102 min
Format:DCP, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 24.10.2016, 163357, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 02.02.2017

Titel

Originaltitel (DE) Timm Thaler oder das verkaufte Lachen
Arbeitstitel (DE) Timm Thaler

Fassungen

Original

Länge:102 min
Format:DCP, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 24.10.2016, 163357, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 02.02.2017
 

Auszeichnungen

FBW 2016
Prädikat: besonders wertvoll
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (19)

Besucherzahlen

239.718 (Stand: Februar 2017)

Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche