Sumo Bruno

Sumo Bruno

Deutschland 1999/2000, Spielfilm

Inhalt

Ausgerechnet im sächsischen Riesa wird 1999 die Weltmeisterschaft im Sumo-Ringen ausgetragen (der reale Anlass diente Krawinkel als Ausgangssituation für seinen Debütfilm). Der arbeitslose Schrankenwärter Bruno wird von seinem Freund Kalle überredet, sich um eine Teilnahme zu bemühen. Timo, ein kleiner dicker Junge, der sich verzweifelt auf die Bahngleise legen will, gibt ihm den endgültigen Anstoß, sein Übergewicht in eine Stärke zu verwandeln. Kalle wird sein Manager und ein halbseidener Sushi-Restaurant-Besitzer sein Trainer. Er verliebt sich in Timos Mutter Anna, kämpft erfolgreich gegen Kleinganoven, gewinnt an Selbstvertrauen und kann sich tatsächlich für die Meisterschaft qualifizieren.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Lenard Fritz Krawinkel
Regie-Assistenz:René Bosmann
Drehbuch:Marius del Mestre, Jan Berger, Lenard Fritz Krawinkel
Kamera:Piotr Lenar
Kameraführung:Uli Kudicke (2. Stab)
Steadicam:Sebastian Meuschel, Jörg Widmer
Ausstattung:Claus-Jürgen Pfeiffer, Katharina Birkenfeld
Storyboard:Neil Reynolds
Maske:Heidrun Gießmann, Peter Bour
Kostüme:Monika Jakobs
Schnitt:Adam Boome
Ton-Schnitt:Kai-Uwe Koch
Geräusche-Schnitt:Christian Conrad
Ton-Design:Roland Platz
Ton:Heino Herrenbrück
Mischung:Klaus Hornemann
Musik:Biber Gullatz, Eckes Maltz
  
Darsteller: 
Hakan OrbeyiBruno
Oliver KorittkeKalle
Julia RichterAnna
Martin SeifertAkashi
Thomas DrechselTimo
Esther EscheGina
Tim WildeLucky
Sandra StefflBärbel
Uwe SteimleFilialleiter
Timo DierkesKredithai
Jörg BrümmerR. F. Schröder
  
Produktionsfirma:Babelsberg Film GmbH (Potsdam-Babelsberg)
in Co-Produktion mit:Studio Babelsberg Independents (Potsdam-Babelsberg), Senator Film Produktion GmbH (Berlin), Studio Babelsberg GmbH (Potsdam-Babelsberg)
Produzent:Dirk Beinhold, Friedrich-Carl Wachs
Co-Produzent:Arthur Hofer, Alfred Holighaus
Associate Producer:Henning Molfenter
Produktionsleitung:Oliver Lüer
Produktions-Assistenz:Katja Hoerstmann, Iris Kronauer
Dreharbeiten:19.12.1999-18.12.1999: Riesa, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen
Erstverleih:Senator Film Verleih GmbH (Berlin)
Video-Erstanbieter:EuroVideo Bildprogramm GmbH (Ismaning)
Filmförderung:Filmboard Berlin-Brandenburg GmbH (Potsdam), Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM) (Leipzig), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:2719 m, 99 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 08.06.2000, 85069, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 25.10.2000, Hof, Internationale Filmtage;
Aufführung (DE): 17.11.2000, Lünen, Kinofest;
Veröffentlichung (DE): 08.11.2001 [Videoeinsatz]

Titel

Originaltitel (DE) Sumo Bruno

Fassungen

Original

Länge:2719 m, 99 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby SRD
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 08.06.2000, 85069, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 25.10.2000, Hof, Internationale Filmtage;
Aufführung (DE): 17.11.2000, Lünen, Kinofest;
Veröffentlichung (DE): 08.11.2001 [Videoeinsatz]
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Materialien

Literatur

KOBV-Suche