Liebe

Liebe

Österreich / Deutschland 2014/2015, TV-Spielfilm

Inhalt

Brocks Schulfreund Klaus Willer hat sich in einem Haus in einem Wiener Vorort verschanzt. Er will, wenn überhaupt, nur einen sprechen: den Psychologen und Verhörspezialisten Richard Brock. Im Haus bietet sich der Polizei ein Bild des Schreckens mit der blutverschmierten Leiche von Willers Ex-Freundin Lisa im Mittelpunkt. Klaus schwört, damit nichts zu tun zu haben. Die Indizien führen zu einer seltsamen, kommunenartigen, verschworenen Gemeinschaft, die sich "Eden" nennt und von dem Millionenerben Konstantin alimentiert wird. Sie will dem krankmachenden "Neokapitalismus" eine Form des Teilens und Heilens entgegensetzen.

Den Nachforschungen Brocks begegnen die jungen Leute allerdings mit einer Mauer des Schweigens. Es kommt heraus, dass Lisa in der Kommune einen Geliebten hatte, von dem sie schwanger war. Ein Mordmotiv oder ein Zufall? Verhörspezialist Brock muss noch oft an der Tür des "Eden" klingeln bis sich das herausstellt. Und dann gesteht Klaus auch noch plötzlich den Mord, obwohl er ihn nicht begangen haben kann. Ein ganz anderes altes Verbrechen, das Brock aufklären kann, löst die Geheimnisse der seltsamen Kommune auf.

Quelle: 11. Festival des deutschen Films 2015

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Andreas Prochaska
Drehbuch:Martin Ambrosch
Kamera:David Slama
  
Darsteller: 
Heino FerchRichard Brock
Hary PrinzKlaus Willer
Maximilian BrücknerMichael Auer
Christoph LuserKonstantin Steinmann
Sabrina ReiterPetra
Gerda DrabekAnni
Gerhard LiebmannKlaus Tauber
Roland SilbernaglLeo Jauk
  
Produktionsfirma:Aichholzer Filmproduktion (Wien)

Alle Credits

Regie:Andreas Prochaska
Drehbuch:Martin Ambrosch
Kamera:David Slama
Kamera-Assistenz:Gerald Helf, Dieter Knestel
2. Kamera:Niv Abootalebi
Steadicam:Niv Abootalebi
Standfotos:Petro Domenigg
Licht:Stefan Gauss
Kamera-Bühne:Emanuel Aubry
Maske:Danijela Ibricic
Ton:Max Vornehm, Thomas Szabolcs
Ton-Assistenz:Serge Timmons, Wolfgang Wanderer
  
Darsteller: 
Heino FerchRichard Brock
Hary PrinzKlaus Willer
Maximilian BrücknerMichael Auer
Christoph LuserKonstantin Steinmann
Sabrina ReiterPetra
Gerda DrabekAnni
Gerhard LiebmannKlaus Tauber
Roland SilbernaglLeo Jauk
  
Produktionsfirma:Aichholzer Filmproduktion (Wien)
im Auftrag von:Österreichischer Rundfunk (ORF) (Wien), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz)
Produktionsleitung:Bernhard Schmatz
Aufnahmeleitung:Reinhard Weißensteiner
Dreharbeiten:07.04.2014-08.05.2014: Wien
Filmförderung:RTR Filmfernsehproduktionsfonds (Wien), Filmfonds Wien (Wien)
Länge:89 min
Format:16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 19.06.2015, Ludwigshafen, Festival des deutschen Films

Titel

Originaltitel (DE) Liebe
Reihentitel (DE) Spuren des Bösen

Fassungen

Original

Länge:89 min
Format:16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 19.06.2015, Ludwigshafen, Festival des deutschen Films
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche