Rennschwein Rudi Rüssel

Rennschwein Rudi Rüssel

Deutschland 1994/1995, Spielfilm

Inhalt

Bei einer Tombola der Freiwilligen Feuerwehr gewinnt die Familie Gützkow ein kleines Hausschwein und obwohl Papa Gützkow ein entschiedener Gegner von Haustieren ist, muss er sich der Begeisterung seiner Kinder Betty, Zuppy und Tobi geschlagen geben. Man tauft das Ferkel Rudi Rüssel und fortan gehört der grunzende Vierbeiner zur Familie. Doch Vermieter Buselmeier verwehrt sich gegen eine Sau im Haus und setzt die Gützkows auf die Straße. Die Familie zieht in die Nähe eines Fußballplatzes, wo der Vater, ein arbeitsloser Ägyptologe, einen Job als Platzwart findet. Da schließlich erleben die Gützkows eine Überraschung: Angespornt vom sportlichen Ambiente entwickelt sich Rudi zum wahren Rennschwein.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Peter Timm
Drehbuch:Uwe Timm, Ulrich Limmer, Peter Timm
Kamera:Fritz Seemann
Schnitt:Christel Suckow, Raimund Barthelmes
Musik:Detlef Petersen, Stefan Hansen (Musik-Mitarbeit), Ulf Meyer (Musik-Mitarbeit)
  
Darsteller: 
Ulrich MüheDr. Heinrich Gützkow
Iris BerbenAlmut Gützkow
Cora Sabrina GrimmBetty Gützkow
Constantin von JascheroffTobi Gützkow
Kristina PaulsZuppi Gützkow
Karl LieffenBuselmeier
Walter BuschhoffProf. Kurt
Laura TimmLaura
Christopher KriegFußballspieler
Jan André ZinnschlagMalte
Herta Worell1. Vermieterin
Käte Holz2. Vermieterin
Klaus NaeveEinbrecher
Kurt AckermannSchulleiter
Kurt LüthjeVermieter
Nikolaus ParylaCampingwärter
Dagmar BienerNachbarin
Gottfried MehlhornSchlachtergeselle
Karl Heinz KalischVereinspräsident
Andreas Kunze1. Pförtner
Marián Labuda2. Pförtner
Dieter JunckHinrichsen
Cosima GrimmCosima
Edgar SelgeWalter
Klaus GrünbergNiess
Uli Pleßmann1. Polizist
Stephan Schreck2. Polizist
Werner HanschVeranstalter
Irmgard RießenMetzgerin
Ludger BurmannSchlachtermeister
Peter FrankeBetrunkener
Birte LenschBedienung
Gerhard HartigFeuerwehrmann
Dieter BrandeckerFußballtrainer
Florian SeemannMoritz
Angelika MilsterLisa
Horst KrauseMetzger
  
Produktionsfirma:Senator Film Produktion GmbH (München-Geiselgasteig)
Produzent:Hanno Huth, Günter Rohrbach

Alle Credits

Regie:Peter Timm
Regie 2. Stab:Käthe Niemeyer (Regie-Third Piggy Unit), François Doge (Regie-Action Unit)
Regie-Assistenz:Wolfgang Groos, Käthe Niemeyer
Script:Ulrike Schmidt (Action Unit), Petra Kühnast
Drehbuch:Uwe Timm, Ulrich Limmer, Peter Timm
hat Vorlage:Uwe Timm, Peter Timm (Roman)
Kamera:Fritz Seemann
Kamera-Assistenz:Henning Jessel
Material-Assistenz:Birgit Dierken
2. Kamera:Pascal Mundt, Klaus Liebertz, Ingo Ullerich (Assistenz), Martin Höhe (Assistenz), Henning Jessel (Kamera-Third Piggy Unit), Michael Heiter (Kamera-Action Unit)
Kamera-Überwachung:Stefan Prehn (Video-Betreuuung)
Standfotos:Rolf von der Heydt, Dietmar Vetter
Licht:Wolfgang Dell, Georg Nonnenmacher (Action Unit)
Kamera-Bühne:Klaus Niemeier (Action Unit)
Ausstattung:Josef Sanktjohanser, Ralf Mootz (Set Dresser)
Requisite:Ursula Brennmaehl (Assistenz), Winfried Hennig (Action Unit)
Außenrequisite:Bernhard A. Homann, Wolfgang Baark
Innenrequisite:Ulrike Gojowczyk
Bühne:Peter Amely (Action Unit), Leo Welter, Roman Mohrherr, Ergun Cankaya (Action Unit)
Titel:Rudolf Roemmelt, Gustav Witter
Maske:Delia Mündelein, Horst Allert, Irina Tubbecke (Action Unit), Sabine Muschalek (zusätzlich)
Kostüme:Gabriele Arendt, Susanne Franke (Assistenz)
Garderobe:Beate Pohl, Silvia Bücker, Irina Tubbecke (Action Unit), Tina Klömpken (Action Unit)
Schnitt:Christel Suckow, Raimund Barthelmes
Schnitt-Assistenz:Vera van Appeldorn, Sabine Allerdisse
Negativ-Schnitt:Anne-Marie Bauer
Ton:Rolf W. Hapke, Josef Pörzchen (Action Unit)
Ton-Assistenz:Frank Maasholder, Hadon Install
Synchron-Ton:Behrouz Vaheb, Dieter Schoolmann (Beratung)
Geräusche:Hubert Bartholomae, Joern Poetzl, Andreas Biegler, Andreas Musolff, Eckart Goebel
Mischung:Michael Kranz
Stunt-Koordination:François Doge
Sonstiges Sonstiges:Rita Antoine (Tiertrainer), Karl Antoine (Tiertrainer)
Musik:Detlef Petersen, Stefan Hansen (Musik-Mitarbeit), Ulf Meyer (Musik-Mitarbeit)
Arrangement:Peter Hecht (Orchestrierung)
  
Darsteller: 
Ulrich MüheDr. Heinrich Gützkow
Iris BerbenAlmut Gützkow
Cora Sabrina GrimmBetty Gützkow
Constantin von JascheroffTobi Gützkow
Kristina PaulsZuppi Gützkow
Karl LieffenBuselmeier
Walter BuschhoffProf. Kurt
Laura TimmLaura
Christopher KriegFußballspieler
Jan André ZinnschlagMalte
Herta Worell1. Vermieterin
Käte Holz2. Vermieterin
Klaus NaeveEinbrecher
Kurt AckermannSchulleiter
Kurt LüthjeVermieter
Nikolaus ParylaCampingwärter
Dagmar BienerNachbarin
Gottfried MehlhornSchlachtergeselle
Karl Heinz KalischVereinspräsident
Andreas Kunze1. Pförtner
Marián Labuda2. Pförtner
Dieter JunckHinrichsen
Cosima GrimmCosima
Edgar SelgeWalter
Klaus GrünbergNiess
Uli Pleßmann1. Polizist
Stephan Schreck2. Polizist
Werner HanschVeranstalter
Irmgard RießenMetzgerin
Ludger BurmannSchlachtermeister
Peter FrankeBetrunkener
Birte LenschBedienung
Gerhard HartigFeuerwehrmann
Dieter BrandeckerFußballtrainer
Florian SeemannMoritz
Angelika MilsterLisa
Horst KrauseMetzger
  
Produktionsfirma:Senator Film Produktion GmbH (München-Geiselgasteig)
Produzent:Hanno Huth, Günter Rohrbach
Executive Producer:Hanno Huth
Herstellungsleitung:Stefaan Schieder
Produktionsleitung:Bernd Huckenbeck (Action Unit), Christian Becker (Third Piggy Unit)
Aufnahmeleitung:Antje Ebeling, Dirk Piepenbring, Ingrid Holzapfel, Christian Becker (Action Unit)
Produktions-Assistenz:Martina Stachorski, Karin Fall, Birgit Lelek
Aufnahmeleitung Sonstiges:Christoph Vornehm (Projektbetreuung), Gottfried Reisecker (Projektbetreuung)
Geschäftsführung:Renate Oechsler
Dreharbeiten:25.05.1994-14.07.1994: Hamburg, Duisburg
Erstverleih:Senator Film Verleih GmbH (München)
Filmförderung:Bundesministerium des Innern (BMI), Bonn, Bayerische Film- und Fernsehförderung (LfA) (München), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Film Fonds Hamburg, Hamburg, Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf)
Länge:2765 m, 101 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby Stereo Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 07.02.1995, 72696, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 16.03.1995;
TV-Erstsendung (DE): 24.08.1996, Premiere

Titel

Originaltitel (DE) Rennschwein Rudi Rüssel

Fassungen

Original

Länge:2765 m, 101 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Dolby Stereo Digital
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 07.02.1995, 72696, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 16.03.1995;
TV-Erstsendung (DE): 24.08.1996, Premiere