Ramses

Ramses

Deutschland 2009, Kurz-Dokumentarfilm

Inhalt

In seinem 13-minütigen Dokumentarfilm "Ramses" gibt Romuald Karmakar Einblicke in die Welt eines aus dem Iran stammenden Barbesitzers, der in der Nähe des Ku′damms seit vielen Jahren eine kleine Animierbar betreibt. Er erzählt Geschichten von seinen Gästen und seinem Personal und schildert die Veränderungen im Alltag der Bar durch den Fall der Mauer und den Euro.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Romuald Karmakar
Drehbuch:Romuald Karmakar (Konzept)
Kamera:Frank Griebe
Schnitt:Johannes Weuthen
Produktionsfirma:Herbstfilm Produktion GmbH (Berlin)
Länge:13 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe
Aufführung:Aufführung (DE): 03.05.2009, Oberhausen, IFF - Deutscher Wettbewerb

Titel

Originaltitel (DE) Ramses
Gesamttitel (DE) Deutschland '09

Fassungen

Original

Länge:13 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe
Aufführung:Aufführung (DE): 03.05.2009, Oberhausen, IFF - Deutscher Wettbewerb
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (2)

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche