Rabenjunge

Rabenjunge

Deutschland 2009-2011, Kurz-Animationsfilm

Inhalt

Unter den Kindern des Dorfes herrscht das Gesetz des Stärkeren: Angeführt
vom brutalsten und gemeinsten der Jungen verhöhnen sie den Außenseiter, den Rabenjungen. Eines Tages erscheint ein bezauberndes Mädchen
aus der Ferne, das alle in ihren Bann zieht. Doch wem wird sie ihre Aufmerksamkeit schenken?




Quelle: 61. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Andrea Deppert
Drehbuch:Andrea Deppert
Kamera:Heiko Gabriel
2. Kamera:Fabian Koppenhöfer, Philipp Haberlandt, Dominik Berg
Ausstattung:Alexandra Kreidner
Animation:Andrea Deppert
Maske:Carlo Benz
Schnitt:Bastian Mattes, Falk Peplinski
Ton-Design:Andreas Mühlschlegel
Spezialeffekte:Thomas Moser, Johannes Richter, Stefanie Strauß
Musik:Özgür Akgül
Produktionsfirma:Filmakademie Baden-Württemberg GmbH (Ludwigsburg)
in Zusammenarbeit mit:Michael Schmetz Media Consult (DE)
Produzent:Simon J. Buchner
Co-Produzent:Michael Schmetz
Herstellungsleitung:Thomas Lechner
Produktionsleitung:Siri Nitschke
Länge:10 min
Format:HDCam, 1:1,75
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Aufführung (DE): 13.02.2011, Berlin, IFF - Generation 14plus

Titel

Originaltitel (DE) Rabenjunge

Fassungen

Original

Länge:10 min
Format:HDCam, 1:1,75
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Aufführung (DE): 13.02.2011, Berlin, IFF - Generation 14plus
 

Auszeichnungen

Asolo Art Film Festival Italien 2011
Special mention
 
FBW 2011
Kurzfilm des Monats
Prädikat: besonders wertvoll
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche