Nemez

Nemez

Deutschland 2012, Spielfilm

Inhalt

Der junge Russlanddeutsche Dima, hin- und hergerissen zwischen einer neuen Liebe und seiner kriminellen Vergangenheit, kämpft in Berlin um einen Neuanfang. "Nemez", so wird Dima von seinem Boss, dem Kunstdieb Georgij, genannt. "Nemez" ist Russisch und heißt "Deutscher". Seit Dima aus dem Jugendknast entlassen ist, will er in Berlin ein neues Leben anfangen. Aber seine Vergangenheit lässt ihn so schnell nicht los: Georgij will auf gar keinen Fall auf seine Dienste verzichten, und Dimas Vater, der sich in Deutschland nicht heimisch fühlt, möchte mit der ganzen Familie nach Russland zurückkehren. Einzig die Liebe zu der Kunststudentin Nadja gibt Dima Hoffnung, doch seine kriminellen Verbindungen drohen den beiden zum Verhängnis zu werden.
Dima muss alles aufs Spiel setzen, um den Weg zu sich selbst zu finden.

Quelle: 46. Hofer-Filmtage 2012

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Stanislav Güntner
Regie-Assistenz:Andrea Picht
Continuity:Conrad Schmidt
Drehbuch:Stanislav Güntner, Alexei Mamedov
Kamera:Bernhard Keller
Kamera-Assistenz:Florian Lampersberger
Licht:Steffen Ritter
Szenenbild:Graziella Tomasi
Innenrequisite:Gemma Stratton
Maske:Claudia Rotoli
Kostüme:Petra Fassbender
Schnitt:Barbara von Weitershausen
Ton:Thomas Diesel
Mischung:Michael Stecher
Casting:Karen Wendland
Musik:Levan Basharuli
  
Darsteller: 
Mark FilatovDima
Emilia SchüleNadja
Alex BrendemühlGeorgij
Kai-Michael MüllerPaul
Katerina PoladjanIrina
René ErlerGustav
Michael LottHorst Keller
Ruth HornemannPetra Keller
Michael SchweighöferProfessor Kleber
Juri RosstalnjiAlexander Ritter
Detlef BothePfarrer
Lea WolframLarissa
Christina RankStefanie
Dr. Pavel KleringSammler
Markus BrandisAuktionator
Claudia GraueNachbarin
Grégoire Gros1. Theaterschauspielerin
Eva Anne Kessler2. Theaterschauspielerin
Kerstin SchröderJuwelierin
Jerry HoffmannKumpel
Matthias UnruhTaxifahrer
Patrick FenglerMarat
Oktay ÖzdemirKemal
  
Produktionsfirma:filmschaft maas & füllmich GmbH (München), Nominal Film (München)
in Co-Produktion mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz) (Das kleine Fernsehspiel)
Produzent:Torben Maas, Christian Füllmich, Maximilian Plettau
Redaktion:Lucas Schmidt (ZDF)
Herstellungsleitung:Torben Maas
Produktionsleitung:Christian Füllmich
Aufnahmeleitung:Niklas Warnecke
Dreharbeiten:08.09.2011-20.10.2011: Berlin
Erstverleih:Alpha Medienkontor GmbH (Weimar)
Filmförderung:FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München)
Länge:97 min
Format:DCP, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby 5.1
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.12.2012, 136212, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 16.10.2012, Hof, Filmtage;
Kinostart (DE): 18.07.2013

Titel

Originaltitel (DE) Nemez

Fassungen

Original

Länge:97 min
Format:DCP, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby 5.1
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 05.12.2012, 136212, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 16.10.2012, Hof, Filmtage;
Kinostart (DE): 18.07.2013
 

Auszeichnungen

Bayerischer Filmpreis 2013
Nachwuchsproduzentenpreis
 
FBW 2013
Prädikat: wertvoll
 
Festival de Cine de Bogotá 2012
Silberner Círculo Precolombino
 
Hofer Filmtage 2012
Eastman Förderpreis, beste Nachwuchs-Regie
 
Drehbuchwerkstatt München 2009
Tankred-Dorst-Preis, Bestes Drehbuch
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (10)

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche