Molly Monster

Molly Monster

Deutschland / Schweiz / Schweden 2015/2016, Animationsfilm

Inhalt

"Papa, wann wird das Du-weißt-schon-was ankommen?" – "Jeden Tag jetzt, Molly." - "Oder Nacht?" - "Oder Nacht."

Molly Monster kann es gar nicht erwarten, dass das Monster-Baby endlich aus dem Ei schlüpft. Schließlich hatte sie noch nie ein kleines Geschwisterchen, mit dem sie spielen und schmusen und sich alles teilen kann. Aber erst müssen Mollys Eltern zur Eierinsel fahren, um dort das Ei auszubrüten. Das ist der Ort, wo alle Monster auf die Welt kommen. Ärgerlicherweise haben sie Mollys Geschenk für das Baby vergessen. Also muss sie schnell hinterher. Ihr bester Freund Edison begleitet sie auf dieser aufregenden Reise. Unverkennbar, mit ihrem bunten und fabelhaften Stil, erzählt der erste Kinofilm der Animationsfilmserie "Die kleine Monsterin" von einem abenteuerlichen Weg über Berge, Schluchten und Meere.

Quelle: 66. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Michael Ekbladh, Matthias Bruhn, Ted Sieger
Regie-Assistenz:Joder von Rotz, Wolfram Späth
Drehbuch:John Chambers
Idee:Ted Sieger, John Chambers
Production Design:Sven Höffer
Storyboard:Ted Sieger
Schnitt:Melanie Hartmann
Ton-Design:Steffen Pfauth
Ton:Tilo Busch
Musik:Annette Focks, Ted Sieger
Sprecher:Sophie Rois (Molly Monster), Gerrit Schmidt-Foß (Edison), Judy Winter (Mama Etna), Klaus-Dieter Klebsch (Papa Popocatepetl), Jasper Vogt (Käptn)
Produktionsfirma:Alexandra Schatz Filmproduktion (Hannover), Trickstudio Lutterbeck GmbH (Köln), Senator Film Produktion GmbH (München-Geiselgasteig), Sluggerfilm AB (Malmö), Peacock Film (Zürich), Little Monster GmbH (Zürich)
in Co-Produktion mit:Teleclub AG (Zürich), Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) (Bern), Freebird Pictures GmbH & Co. KG (München)
Produzent:Alexandra Schatz, Dr. Josef Burri, Richard Lutterbeck, Elena Pedrazzoli, Tania Reichert-Facilides
Co-Produzent:Reik Möller
Ausführender Produzent:Alexandra Schatz, Dr. Josef Burri
Herstellungsleitung:Dieter Reinhold
Produktionsleitung:Dieter Reinhold, Marc Wehe
Erstverleih:Wild Bunch AG (Berlin)
Filmförderung:Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), nordmedia Fonds GmbH Niedersachsen und Bremen (Hannover + Bremen), Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin), Kuratorium Junger Deutscher Film (Wiesbaden), Eurimages der EU (Strasbourg), Media Programm der EU (Brüssel), Bundesamt für Kultur der Schweiz (Zürich), Zürcher Filmstiftung (Zürich), Kanton Bern (SUISSELOS Kulturförderung), Suissimage (Bern), Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG) (Bern), Swedish Film Institute (Stockholm)
Länge:72 min
Format:DCP, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 15.02.2016, Berlin, IFF - Generation Kplus;
Kinostart (DE): 08.09.2016

Titel

Originaltitel (DE) Molly Monster
Weiterer Titel (SE) Molly Monster och äggmysteriet
Weiterer Titel Ted Siegers Molly Monster - Der Kinofilm
Arbeitstitel Molly Monster the Movie

Fassungen

Original

Länge:72 min
Format:DCP, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:Uraufführung (DE): 15.02.2016, Berlin, IFF - Generation Kplus;
Kinostart (DE): 08.09.2016
 

Auszeichnungen

FBW 2016
Prädikat: besonders wertvoll
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (15)

Besucherzahlen

24.554 (Stand: Oktober 2016)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche