Miss Sixty

Miss Sixty

Deutschland 2013/2014, Spielfilm

Inhalt

Die Molekularbiologin Luise ist bei ihren Kollegen auf Grund ihrer schnippischen Art alles andere als beliebt. Daher nutzt ihr Chef einen turbulenten Zwischenfall als Grund, um die 60-jährige zwangsweise in den vorzeitigen Ruhestand zu schicken.

Zunächst ist Luise ziemlich genervt, dass man sie einfach so aufs Abstellgleis schiebt. Dann aber beschließt sie, ein paar Dinge nachzuholen, die sie vor lauter Karrieredenken verpasst hatte, allen voran: Ein Kind zu bekommen. Da sie sich vor vielen Jahren eine ihrer Eizellen einfrieren ließ, wäre eine Mutterschaft kein Problem. Einen geeigneten Samenspender hat sie sich ebenfalls bald ausgesucht. Allerdings weiß der junge Mann noch nichts von seinem Glück.

Aber bevor Luise ihn für ihre Pläne einspannen kann, macht sie die Bekanntschaft von dessen Vater, einem quirligen Galeristen, der dem Jugendwahn verfallen ist. Die gegenseitige Abneigung der beiden weicht schon bald amourösen Verwicklungen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Sigrid Hoerner
Regie-Assistenz:Werner Gerhards
Continuity:Anne Lensing
Drehbuch:Jane Ainscough
Übersetzung:Sigrid Hoerner
Dramaturgie:Anke Krause
Kamera:Matthias Fleischer
Kameraführung:Christian von Spee
Kamera-Assistenz:Florian Ritter
Steadicam:Michael Ole Nielsen, Benjamin Treplin
Farbkorrektur:Goran Mikic
Standfotos:Martin Rottenkolber
Licht:Emil Jevtic
Szenenbild:Thorsten Sabel
Set Dresser:Katia Kandziora, Dominik Benninghaus, Christoph Blum, Anuchai Wolfgang Dodo Lilienthal
Ausstattung:Katja Schlömer
Außenrequisite:Daniel Kolarov
Innenrequisite:Sandra Münchenbach
Maske:Adela Selzer, Astrid Weber, Hannah Fischleder
Kostüme:Ute Paffendorf
Schnitt:Mona Bräuer
Ton-Design:Frank Kruse
Ton:Patrick Veigel
Ton-Assistenz:Hadon Install
Mischung:Matthias Lempert
Spezialeffekte:Ben Kötter
Casting:Siegfried Wagner, Emrah Ertem
Musik:Max Knoth
  
Darsteller: 
Iris BerbenLuise Jansen
Edgar SelgeGalerist Frans Winther
Carmen-Maja AntoniDoris Jansen
Björn von der WellenMax Winther
Jördis RichterRomy von Cramm
Christoph FrankenJon Schmidt
Götz SchubertProf. Bernhard Minsk
Kirsten BlockMarlies Heffner
Michael GwisdekDieter Düncker
Liliane AmuatSylvie
Anja KarmanskiFrau Rösner
Stephan GrossmannKellner
  
Produktionsfirma:Moneypenny Filmproduktion GmbH (Berlin), Bavaria Pictures GmbH (München-Geiselgasteig), Senator Film Produktion GmbH (Berlin)
in Co-Produktion mit:Degeto Film GmbH (Frankfurt am Main), Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Eberhard Müller Filmproduktion (Hamburg)
in Zusammenarbeit mit:Arte Deutschland TV GmbH (Baden-Baden)
Produzent:Sigrid Hoerner, Corinna Eich, Helge Sasse
Co-Produzent:Eberhard Müller
Redaktion:Christine Strobl (ARD Degeto), Roman Klink (ARD Degeto), Sophie Seitz (WDR), Andreas Schreitmüller (Arte)
Executive Producer:Matthias Esche, Jan S. Kaiser
Producer:Elnas Isrusch
Herstellungsleitung:Tahmee Theiler
Associate Producer:Ewerhard Engels
Produktionsleitung:Claudia Schurian, Gilbert Möhler (Head of Production)
Aufnahmeleitung:Ricarda Goray, Tiziano Piscazzi (Motiv), Tina-Yvonne Müller (Set)
Produktions-Koordination:Elisabeth Feltes
Post-Production:Philipp Hahn
Dreharbeiten:23.07.2013-30.08.2013: NRW
Erstverleih:Senator Film Verleih GmbH (Berlin)
Filmförderung:Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf)
Länge:98 min
Format:HD, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 14.02.2014, 143460, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 24.04.2014

Titel

Originaltitel (DE) Miss Sixty

Fassungen

Original

Länge:98 min
Format:HD, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 14.02.2014, 143460, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 24.04.2014
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (16)

Besucherzahlen

108.593 (Stand: Dezember 2014)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche