Lulu & Jimi

Lulu & Jimi

Deutschland / Frankreich 2007-2009, Spielfilm

Inhalt

Es ist die Zeit des Rock ′n′ Roll in Deutschland – Lebenslust und Rebellion liegen in der Luft. Lulu, die Tochter einer bankrotten Fabrikantenfamilie, verliebt sich in den gutaussehenden, aber mittellosen Schwarzen Jimi. Die konservative kleinstädtische Umgebung ist entsetzt, vor allem Lulus Mutter versucht, die reaktionären Kräfte ihrer Freunde gegen die unerwünschte Liebe zu mobilisieren: Sie setzt den Chauffeur Schultz und den Arzt von Oppeln auf die beiden an, um das Glück mit allen Mitteln zu verhindern. Aber Lulu und Jimi lassen sich durch nichts und niemanden aufhalten! Sie leben ihre Liebe auf der Flucht, den Verfolgern immer einen Schritt voraus. Bis sie in eine Falle geraten …

Oskar Roehler über seinen jüngsten Film, der beim Sundance Film Festival seine Weltpremiere feierte: "Lulu & Jimi ist eine Lovestory und Gangsterstory. Eine mit Energie geladene Liebesgeschichte, in der alles grenzenlos ist – die erste wirklich große Liebe, die mit Schmerz und ganz großen Glücksgefühlen, aber auch mit Ängsten verbunden ist. Das ist Abenteuer, das ist Freiheit: Begriffe, die es heute eigentlich nur noch in der Werbung gibt, die aber im Kino zu Hause sein sollten. Ich hatte Sehnsucht nach dieser märchenhaften, verzauberten Welt, in der alles möglich ist, in der Menschen unschuldig sind, wo es Gut und Böse gibt, wo es Gefahren gibt und Verbrechen und wo der Tod an manchen Ecken lauert. Das ist für mich Kino. Ich liebe das Melodram, ich mag Liebesgeschichten."

Quelle: 59. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Oskar Roehler
Regie-Assistenz:Christian Hoyer
Script:Anne Lensing
Drehbuch:Oskar Roehler
Übersetzung:Ani de la Jara
Kamera:Wedigo von Schultzendorff
2. Kamera:Nicolay Gutscher
Steadicam:Robert Patzelt, Alex Traumann, Thomas Korda
Optische Spezialeffekte:Niklas Voigt
Standfotos:Joseph Wolfsberg
Licht:Thomas Schulz
Ausstattung:Eduard Krajewski (Szenenbild), Gernot Thöndel (Set Decorator), Julika Kanitz (Szenenbild - Assistenz)
Außenrequisite:Georg Kuhn, Marillo Ricken
Innenrequisite:Thomas Frankenberg
Bühne:Klaus Bienen
Maske:Delia Mündelein, Jana Schulze, Horst Allert
Kostüme:Esther Walz
Schnitt:Bettina Böhler
Ton-Schnitt:Alexander Buck, Kuen-Il Song
Ton:Axel Arft
Ton-Assistenz:Björn Marsen
Geräusche:Joern Poetzl
Spezialeffekte:Volker Lorig
Casting:Nina Haun, Juliette Ménager
Musik:Martin Todsharow
  
Darsteller: 
Jennifer DeckerLulu
Ray FearonJimi
Katrin SassLulus Mutter Gertrud
Rolf ZacherLulus Vater Daddy Cool
Udo KierChauffeur Schultz
Hans-Michael RehbergHerr von Oppeln
Bastian PastewkaErnst
Ulrich ThomsenHarry Hass
Simon BoerLulus Bruder Richard
Lavinia WilsonAnne
Catherine FlemmingJosephine
Alexander BeyerPeter Walz
Janin ReinhardtTina
Aaron HildebrandRockabilly
Simon LichtVeranstalter
Anna BrüggemannLisa
Torben LiebrechtDieter
Mia Florentine WeissClaudia Walz
Aurel MantheiHeiner
Axel Werner
Andreas Schreitmüller
  
Produktionsfirma:sperl + schott filmproduktion GmbH (München), X Filme Creative Pool GmbH (Berlin)
in Co-Produktion mit:EMC Produktion (Berlin), Elzévir Films (Paris)
in Zusammenarbeit mit:Norddeutscher Rundfunk (NDR) (Hamburg), Bayerischer Rundfunk (BR) (München), Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Arte Deutschland TV GmbH (Baden-Baden), Arte France (Issy Les Moulineaux)
Produzent:Dr. Gabriela Sperl, Stefan Arndt, Uwe Schott
Co-Produzent:Stefan Arndt, Denis Booth, Oskar Roehler, Christian Pape, Marc Rothemund
Redaktion:Doris J. Heinze (Norddeutscher Rundfunk [NDR]), Daniela Mussgiller (Norddeutscher Rundfunk [NDR]), Bettina Reitz (BR), Bettina Ricklefs (BR), Wolf-Dietrich Brücker (WDR), Gebhard Henke (WDR), Wolf-Dietrich Brücker (WDR), Andreas Schreitmüller (Arte), Patricia Seutin-Bardou (Arte)
Associate Producer:Norbert Preuss
Produktionsleitung:Marc Grewe
Dreharbeiten:16.07.2007-13.09.2007: Nordrhein-Westfalen, Thüringen
Erstverleih:X Verleih AG (Berlin)
Filmförderung:Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM) (Leipzig), Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein GmbH (FFHSH) (Hamburg), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin)
Länge:94 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby SR
Aufführung:Uraufführung (US): 01.2009, Park City, Sundance Film Festival;
Kinostart (DE): 22.01.2009;
Erstaufführung (DE): 02.2009, Berlin, IFF - German Cinema

Titel

Originaltitel (DE) Lulu & Jimi
Schreibvariante (DE) Lulu und Jimi

Fassungen

Original

Länge:94 min
Format:35mm, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby SR
Aufführung:Uraufführung (US): 01.2009, Park City, Sundance Film Festival;
Kinostart (DE): 22.01.2009;
Erstaufführung (DE): 02.2009, Berlin, IFF - German Cinema