Krücke

Krücke

Deutschland 1991-1993, Spielfilm

Inhalt

Der 13-jährige Tom verliert am Ende des Zweiten Weltkrieges auf der Flucht vor den Russen seine Mutter. Ausgemacht war, dass sie sich bei seiner Tante in Wien treffen, doch deren Haus steht nicht mehr. Tom trifft auf einen ehemaligen Wehrmachtssoldaten, einen Überlebenskünstler, der sich aufgrund seiner Beinamputation selbst "Krücke" nennt und als Schwarzhändler tätig ist. Gemeinsam finden sie bei Krückes jüdischer Freundin Bronka Unterschlupf. Bronka arbeitet als Kellnerin und versorgt Soldaten und Schwarzhändler mit Alkohol. Sie kann Krücke dazu überreden, gemeinsam mit Tom nach Deutschland zurückzukehren, während sie selbst mit jüdischen Waisenkindern nach Palästina auswandert. Nach langer Reise in einem Viehwaggon landen Tom und Krücke schließlich in Schwaben und kämpfen sich mühsam in den Alltag zurück. Bald erfahren sie, dass Toms Mutter in München lebt. Tom macht sich auf den Weg zu ihr und verspricht Krücke, ihn öfter zu besuchen.

Nach einem Roman von Peter Härtling.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Jörg Grünler
Drehbuch:Jörg Grünler
Kamera:Gernot Roll
Schnitt:Jörg Baumeister
Musik:Mick Baumeister
  
Darsteller: 
Heinz HoenigKrücke
Götz BehrendtTom
Martina GedeckBronka
Peter SimonischekFerdi
Florian MartensTransportleiter
Kirsten BlockEva
Michael Kind1. Soldat
Markus Becker2. Soldat
Susanne LüningSchwangere
Jochen HorstEhemann
Leo BardischewskiOstpreuße
Susanne SchwabSoldatenwitwe
Petra HinzeBestohlene
Lena LessingRotkreuzschwester
Karl FriedrichBahnwärter
Renate MuhriFrau des Bahnwärters
Willi SchradeLokführer
Erwin LederBetrunkener
Johannes SilberschneiderBauer
Linde PrelogKellerfrau
Dagmar SchwarzIrrsinnige
Bernhard AdamiAlter Mann
Rita LeskaToms Mutter
Ronny BellovicsDiethelm
Christian BehrWalter
Paulus MankerFremder
Lore KrainerBäuerin
  
Produktionsfirma:Eikon Film GmbH (München)
Produzent:Justus Boehnke, Karla Krause

Alle Credits

Regie:Jörg Grünler
Regie-Assistenz:Holger Barthel, Andi Niessner (2. Assistenz)
Script:Regina Huwe
Drehbuch:Jörg Grünler
hat Vorlage:Peter Härtling (Roman)
Kamera:Gernot Roll
Kamera-Assistenz:Stefan Spreer, Kay Sonnenberg
Steadicam:Michael Clausen
Standfotos:Michael Haring
Licht:Rudolf Hartl
Dolly:Herbert Sporrer
Ausstattung:Heike Bauersfeld
Bau-Ausführung:Elke Zillmer, Hans Quappe
Requisite:Lothar Karbe, Sven Hausmann, Carsten Knopf
Maske:Jürgen Holzapfel, Irmela Holzapfel, Monika Mörke
Kostüme:Inge Konicek, Gerold Winkler (Assistenz)
Schnitt:Jörg Baumeister
Schnitt-Assistenz:Isa Möller, Anne Klimczok
Ton:Hans-Henning Thölert
Geräusche:Hans Walter Kramski, Bernd Schmidl
Mischung:Martin Steyer
Spezialeffekte:Herbert Blank
Stunts:Jürgen Hölzel, Eugen Albert
Musik:Mick Baumeister
  
Darsteller: 
Heinz HoenigKrücke
Götz BehrendtTom
Martina GedeckBronka
Peter SimonischekFerdi
Florian MartensTransportleiter
Kirsten BlockEva
Michael Kind1. Soldat
Markus Becker2. Soldat
Susanne LüningSchwangere
Jochen HorstEhemann
Leo BardischewskiOstpreuße
Susanne SchwabSoldatenwitwe
Petra HinzeBestohlene
Lena LessingRotkreuzschwester
Karl FriedrichBahnwärter
Renate MuhriFrau des Bahnwärters
Willi SchradeLokführer
Erwin LederBetrunkener
Johannes SilberschneiderBauer
Linde PrelogKellerfrau
Dagmar SchwarzIrrsinnige
Bernhard AdamiAlter Mann
Rita LeskaToms Mutter
Ronny BellovicsDiethelm
Christian BehrWalter
Paulus MankerFremder
Lore KrainerBäuerin
  
Produktionsfirma:Eikon Film GmbH (München)
in Zusammenarbeit mit:Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF) (Mainz), DEFA-Studio Babelsberg GmbH (Potsdam-Babelsberg)
Produzent:Justus Boehnke, Karla Krause
Redaktion:Susanne Nowakowski, Heribert Beigel
Herstellungsleitung:Wolfgang Hantke
Produktionsleitung:Wolfgang Rennebarth, Helmut Peters
Aufnahmeleitung:Christina Geiseler, Cindy Cheever, Jürgen Haseloff, Christian Dreßler, Kurt Tappeiner
Dreharbeiten:08.1991-04.1992: Berlin, Saalfeld
Erstverleih:Atlas Film + Medien GmbH & Co. KG (Duisburg)
Filmförderung:FKT Filmkredittreuhand (Berlin), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Bundesministerium des Innern (BMI), Bonn
Länge:2712 m, 98 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor (?), Dolby Stereo SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 25.07.1994, 69149, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 25.02.1996, ZDF

Titel

Originaltitel (DE) Krücke

Fassungen

Original

Länge:2712 m, 98 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor (?), Dolby Stereo SR
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 25.07.1994, 69149, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 25.02.1996, ZDF
 

Prüffassung

Länge:2694 m, 98 min
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 10.02.1993, 69149, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
 

Auszeichnungen

Deutscher Filmpreis 1993
Filmband in Gold, Beste Kamera
Filmband in Gold, Darstellerische Leistung
Filmband in Gold, Beste Ausstattung
 
Hessischer Filmpreis 1993
Bester Spielfilm
 
FBW 1993
Prädikat: wertvoll
 
Max-Ophüls-Preis 1993
Publikumspreis
 

Übersicht

Verfügbarkeit

Fotogalerie

Alle Fotos (5)

Literatur

KOBV-Suche