Keep Surfing

Keep Surfing

Deutschland 2009, Dokumentarfilm

Inhalt

In seinem Dokumentarfilm porträtiert Regisseur Björn Richie Lob die Surferszene, die sich am Münchner Eisbach entwickelt hat und der er selbst angehört. Der Seitenarm der Isar bietet ganzjährig eine anderthalb Meter hohe stehende Welle, die seit den 1980er Jahren von Surfern genutzt wird und zunehmend auch internationale Sportler anzieht. Um ein möglichst authentisches und lebendiges Bild dieser Subkultur zu zeichnen, lässt Lob verschiedene Surfer mit sehr individuellen Lebensentwürfen und Biografien zu Wort kommen. Neben den sportlichen Facetten des Flusssurfens - ergänzt durch Aufnahmen von weiteren internationalen Schauplätzen - rückt somit auch der persönliche Enthusiasmus Einzelner in den Fokus von "Keep Surfing".

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Björn Richie Lob
Regie-Assistenz:Hendrik Hölzemann
Drehbuch:Benjamin Quabeck, Björn Richie Lob
Kamera:Lars R. Liebold, Anne Bürger, Björn Richie Lob
Kamera-Assistenz:Florian Dittel
Optische Spezialeffekte:Armin Gauss
Standfotos:Benedikt Partenheimer
Licht:Tobias Vogel
Kamera-Bühne:Clemens Bachmann
Schnitt:Benjamin Quabeck
Geräusche-Schnitt:Alexej Ashkenazy
Ton-Design:Ansgar Frerich, Clemens Becker
Ton:Sebastian Tesch
Geräusche:Florian Schneeweiß
Mischung:Florian Beck
Musik:Anna Luca Rademacher, Lee Buddah, Oliver Bröcker
Mitwirkung:Dieter Deventer, Steffen Dittrich, Mark Steffan Gassner, Markus Knörringer, Florian Kummer, Elijah Mack, Matthias Ramoser, Quirin Rohleder, Gerhard Schlegel, Walter Strasser
Produktionsfirma:pipelinepictures Lob GbR (München)
in Co-Produktion mit:Die Basis GmbH Film- und Medienproduktion (Esslingen)
Produzent:Björn Richie Lob, Tobias N. Siebert
Co-Produzent:Florian Beck, Ansgar Frerich, Uwe Kiefer
Producer:Felix Hoch
Associate Producer:Hendrik Hölzemann, Benjamin Quabeck, Eva Stadler
Produktionsleitung:Felix Hoch
Post-Production:Die BASISberlin (DE)
Dreharbeiten:29.04.2006-30.11.2006: Tahiti, Frankreich, München, Sardinien, Bali
Aktueller Verleih:Prokino Filmverleih GmbH (München)
Filmförderung:Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München)
Länge:2618 m, 96 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 29.03.2010, 122236, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 27.06.2009, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 20.05.2010

Titel

Originaltitel (DE) Keep Surfing

Fassungen

Original

Länge:2618 m, 96 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 29.03.2010, 122236, ab 6 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 27.06.2009, München, Filmfest;
Kinostart (DE): 20.05.2010
 

Auszeichnungen

Filmfest München 2009
Publikumspreis