Junges Licht

Junges Licht

Deutschland 2015/2016, Spielfilm

Inhalt

1961 im Ruhrgebiet: Das Wirtschaftswunder lässt Deutschland aufblühen, die Arbeiter aber, die die Basis dafür schaffen, leben in engen und ärmlichen Verhältnissen – wie die Familie von Julian, 12 Jahre alt, der in einer Bergarbeiter-Siedlung aufwächst. Während die Nachbarskinder sich in diesem Sommer die Zeit mit Trinken, Rauchen und Tierquälerei vertreiben, übernimmt Julian zum ersten Mal Verantwortung: Seine Mutter ist nach einem Nervenzusammenbruch zur Erholung mit der Tochter ans Meer gefahren, Vater und Sohn sind auf sich gestellt. Julian kümmert sich um den Haushalt, schmiert dem Vater Stullen für die Mittagspause und hilft sonntags dem Pfarrer in der Kirche. Außerdem fühlt er sich immer stärker zur Stieftochter des Nachbarn Gorny hingezogen, der 15-jährigen Marusha, die etwas frühreif ist und faszinierend offen über Sex spricht. Doch was für Julian als Schwärmerei beginnt, nimmt eine dramatische Wendung, als Marusha ihm an einem besonders heißen Tag tatsächlich Avancen macht...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Adolf Winkelmann
Regie-Assistenz:Michael Löseke
Drehbuch:Nils Beckmann, Till Beckmann, Adolf Winkelmann
hat Vorlage:Ralf Rothmann (Roman)
Kamera:David Slama
Kameraführung:Hendrik A. Kley
Kamera-Assistenz:Christian Kitscha
2. Kamera:Bine Jankowski, Fabian Klein
Steadicam:Thomas Korda, Robert Patzelt
Licht:Klaus Peter Venn
Beleuchter:Stefan Grabner
Szenenbild:Thorsten Sabel
Art Director:Irene Piel
Set Dresser:Katia Kandziora
Ausstattung:Katja Schlömer (Set Decorator)
Außenrequisite:Daniel Kolarov
Innenrequisite:Diana Habig
Maske:Lena Lazzarotto, Henny Zimmer
Kostüme:Martina Schall
Schnitt:Adolf Winkelmann, Rudi Heinen
Ton:Andreas Wölki, William Franck
Ton-Assistenz:Stephan Michalik
Casting:Iris Baumüller-Michel, Gregor Weber (Kinderbesetzung)
Musik:Tommy Finke
  
Darsteller: 
Oscar BroseJulian Collien
Charly HübnerWalter Collien
Lina BeckmannLiesel Collien
Patrick JoswigJupp
Peter LohmeyerKonrad Gorny
Nina PetriFrau Gorny
Stephan KampwirthHerbert Lippek
Caroline PetersFrau Morian
Greta Sophie SchmidtMarusha
Ludger PistorPfarrer Stürwald
  
Produktionsfirma:FFP New Media GmbH (Köln), Winkelmann Filmproduktion GmbH (Dortmund)
in Zusammenarbeit mit:Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Arte Deutschland TV GmbH (Baden-Baden)
Produzent:Christiane Schaefer, Michael Smeaton
Redaktion:Christoph Pellander, Götz Bolten
Producer:Greta Gilles
Herstellungsleitung:Wolfgang Schulte
Produktionsleitung:Edgar Cox
Aufnahmeleitung:Martin Hartmann, Alexander Riech (Motiv), Alexander Viering (Set)
Dreharbeiten:06.07.2015-21.08.2015: Bottrop, Bochum, Marl, Dortmund, MMC Studios in Köln-Ossendorf
Erstverleih:Weltkino Filmverleih GmbH (Leipzig, Feldafing)
Filmförderung:Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Beauftragte/r der Bundesregierung für Kultur und Medien -Filmförderung- (Berlin), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin)
Länge:122 min
Format:DCP, 16:9
Bild/Ton:s/w + Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 01.03.2016, 158191, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 14.02.2016, Berlin, IFF - LOLA at Berlinale;
Kinostart (DE): 12.05.2016

Titel

Originaltitel (DE) Junges Licht

Fassungen

Original

Länge:122 min
Format:DCP, 16:9
Bild/Ton:s/w + Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 01.03.2016, 158191, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 14.02.2016, Berlin, IFF - LOLA at Berlinale;
Kinostart (DE): 12.05.2016
 

Auszeichnungen

Günter Rohrbach Filmpreis 2016
Preis des Oberbürgermeisters
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (10)

Besucherzahlen

59.835 (Stand: Dezember 2016)
Quelle: FFA

Mehr auf Filmportal

Literatur

KOBV-Suche