Hinter der Tür

Hinter der Tür

Ungarn / Deutschland 2010-2012, Spielfilm

Inhalt

Nach dem weltweit preisgekrönten Roman "Hinter der Tür" der ungarischen Autorin Magda Szabó, inszenierte Oscar-Preisträger István Szabó - es besteht kein Verwandtschaftsverhältnis - die Geschichte zweier Frauen im Ungarn der 60er Jahre.

Auf der einen Seite die hochgebildete Schriftstellerin Magda, die nach Jahren der Zensur nun erstmalig literarischen Erfolg erfährt; auf der anderen Seite die mysteriöse und enorm eigensinnige Haushälterin Emerenc. Die Beziehung der beiden charismatischen Frauen, die sich zwischen Schroffheit und zärtlicher Fürsorge bewegt, scheint sich mit der Zeit zu festigen, und schon bald ist die Haushälterin nicht mehr aus dem Leben von Magda und ihrem Mann wegzudenken.

Doch auch Magda darf die Grenze, die die Haushälterin ihr Leben lang setzte, nicht überschreiten: Bisher hat Emerenc noch niemanden in ihr Haus gelassen. Stimmen die Geschichten der Haushälterin über ein verstecktes jüdisches Kind, über ihre Schwestern, die von einem Blitz getroffen wurden, und die Mutter, die Suizid begang?

Während Emerenc älter wird und sich immer weiter in ihre eigene Welt zurückzieht, wächst Magdas literarischer Erfolg. Und als eines Tages die alte Haushälterin ihr Haus gar nicht mehr verlässt, ist Magda die Einzige, die in der Lage scheint, den Schritt durch ihre Tür zu machen.

Die intensive Beziehung, die sich zwischen den Frauen entwickelt hat, muss sich nun an der Frage von Leben und Tod bewähren.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:István Szabó
Drehbuch:István Szabó, Andrea Vészits
Kamera:Elemér Ragályi
Schnitt:Réka Lemhényi
  
Darsteller: 
Helen MirrenEmerenc
Martina GedeckMagda
Károly EperjesTibor
Gábor KonczOberst
Enikö BörcsökSutu
Ági SzirtesPolett
Erica MarozsánÉvike Grossmann
Ildikó TóthDoktor
Mari NagyAdél
Péter AndoraiHerr Brodarics
Csaba PindrochEmerenc’s Neffe
Dénes UjlakiEmerenc’s Opa
Anna Szandtnerjunge Emerenc
Réka TenkiEmerenc’s Mutter
Dóra Gáspárfalvikleine Emerenc
Irén BódisEmerenc’s Cousine
Jiří MenzelSurgeon
István SzabóSurgeon
  
Produktionsfirma:Filmart Kft (Budapest), Intuit Pictures GmbH (Berlin)
Produzent:Sándor Söth, Jenõ Hábermann

Alle Credits

Regie:István Szabó
Regie-Assistenz:David Steinberger, László Janicsek
Drehbuch:István Szabó, Andrea Vészits
hat Vorlage:Magda Szabó (Roman)
Kamera:Elemér Ragályi
Optische Spezialeffekte:Manfred Büttner
Licht:Miklos Hajdu
Szenenbild:Lóránd Jávor
Art Director:Volker Schäfer
Maske:Erzsébét Forgács, Judit Endrényi
Kostüme:Györgyi Szakács
Schnitt:Réka Lemhényi
Ton:Simon Kaye
Casting:Leo Davis
  
Darsteller: 
Helen MirrenEmerenc
Martina GedeckMagda
Károly EperjesTibor
Gábor KonczOberst
Enikö BörcsökSutu
Ági SzirtesPolett
Erica MarozsánÉvike Grossmann
Ildikó TóthDoktor
Mari NagyAdél
Péter AndoraiHerr Brodarics
Csaba PindrochEmerenc’s Neffe
Dénes UjlakiEmerenc’s Opa
Anna Szandtnerjunge Emerenc
Réka TenkiEmerenc’s Mutter
Dóra Gáspárfalvikleine Emerenc
Irén BódisEmerenc’s Cousine
Jiří MenzelSurgeon
István SzabóSurgeon
  
Produktionsfirma:Filmart Kft (Budapest), Intuit Pictures GmbH (Berlin)
in Zusammenarbeit mit:ARD Degeto Film (Frankfurt am Main), NRW Bank (Düsseldorf ), Motion Picture Public Foundation (Budapest), Hungarian National Film Fund (Budapest)
Produzent:Sándor Söth, Jenõ Hábermann
Ausführender Produzent:Marco Mehlitz, Phil Hunt, Compton Ross
Produktionsleitung:Peter Kreutz
Pre-Production:Benno Pastewka (Location Scout)
Dreharbeiten:14.09.2010-30.10.2010: Budapest, MMC Studio Köln, Thüringen
Erstverleih:Piffl Medien GmbH (Berlin)
Filmförderung:Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM) (Leipzig), Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Eurimages der EU (Strasbourg), Media Programm der EU (Brüssel)
Länge:98 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 15.03.2012, 132145, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 05.04.2012

Titel

Originaltitel (DE) Hinter der Tür
Weiterer Titel (HU) The Door
Arbeitstitel (DE) Die Tür

Fassungen

Original

Länge:98 min
Format:35mm
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 15.03.2012, 132145, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 05.04.2012
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (13)

Besucherzahlen

11.853 (Stand: Mai 2012)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche