Hannas schlafende Hunde

Hannas schlafende Hunde

Deutschland / Österreich / Frankreich 2014-2016, Spielfilm

Inhalt

Österreich 1967. Die kleine Hanna führt mit ihrer Mutter Katharina und ihrer Oma Ruth in der Stadt Wels ein zurückgezogenes Leben. Die Mutter achtet stets peinlich genau darauf, nicht aufzufallen und die üblichen Gepflogenheiten wie den sonntäglichen Kirchgang einzuhalten. Auch die kleine Hanna bekommt Zurückhaltung, Anpassung und Bescheidenheit als wichtigste Eigenschaften vermittelt. Von dem Pfarrer Angerer erfährt das Mädchen schließlich den Grund für das Verhalten ihrer Mutter: Katharina, Hanna und Ruth sind Juden. Und da in Wels auch 22 Jahre nach Kriegsende noch immer zahlreiche Nazis leben, will Katharina auf keinen Fall "schlafende Hunde wecken". Einerseits kann Hanna die Ängste ihrer Mutter nachvollziehen, andererseits will das aufgeweckte Mädchen sich nicht länger verstecken und ihre Identität verleugnen…

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Andreas Gruber
Drehbuch:Andreas Gruber
Kamera:Martin Gressmann
Musik:Gert Wilden jun.
  
Darsteller: 
Nike SeitzJohanna Berger
Hannelore ElsnerGroßmutter Ruth Eberth
Franziska WeiszKatharina Berger
Rainer EggerFranz Berger
Nico LierschMichael Beger
Christian WolffBankdirektor Öllinger
Johannes SilberschneiderPfarrer Angerer
Elfriede IrrallFrau Leeb
Michaela RosenFrau Doringer
Wolf BachofnerSimader
Lena ReichmuthFrau Leitinger
Christian HoeningHerr Leitinger
Bruno RickettsWolfi
Seraphine RastlTante Lisbeth
Paul MaticOnkel Wolfgang
Jeremias MeyerGeorg
Luca LombardoAlbert
Carl AchleitnerHausarzt
Georg BonnPostbeamter
Franz StrasserSchrotthändler
Wolfgang ZechmayerSprengmeister
Margarethe Tiesel
  
Produktionsfirma:Enigma Film (Grünwald)
Produzent:Fritjof Hohagen, Andreas Gruber

Alle Credits

Regie:Andreas Gruber
Drehbuch:Andreas Gruber
Drehbuch-Mitarbeit:Maggie Peren
hat Vorlage:Elisabeth Escher (Roman)
Kamera:Martin Gressmann
2. Kamera:Jakob Wiessner
Visuelle Effekte:Jakob Wiessner
Licht:Jimmy Arnez
Szenenbild:Oliver Hoese, Bettina Zirngibl
Maske:Tatjana Krauskopf, Aurora Hummer
Kostüme:Tina Keiml-Sorge
Ton-Design:Heiko Müller, Mario Hubert, Chris Rebay
Ton:Torsten Heinemann
Mischung:Christoph Merkele
Casting:Stefany Pohlmann
Musik:Gert Wilden jun.
  
Darsteller: 
Nike SeitzJohanna Berger
Hannelore ElsnerGroßmutter Ruth Eberth
Franziska WeiszKatharina Berger
Rainer EggerFranz Berger
Nico LierschMichael Beger
Christian WolffBankdirektor Öllinger
Johannes SilberschneiderPfarrer Angerer
Elfriede IrrallFrau Leeb
Michaela RosenFrau Doringer
Wolf BachofnerSimader
Lena ReichmuthFrau Leitinger
Christian HoeningHerr Leitinger
Bruno RickettsWolfi
Seraphine RastlTante Lisbeth
Paul MaticOnkel Wolfgang
Jeremias MeyerGeorg
Luca LombardoAlbert
Carl AchleitnerHausarzt
Georg BonnPostbeamter
Franz StrasserSchrotthändler
Wolfgang ZechmayerSprengmeister
Margarethe Tiesel
  
Produktionsfirma:Enigma Film (Grünwald)
in Co-Produktion mit:Provinz-Film International (Wels), Arte G.E.I.E. (Straßburg), mixtvision Film & TV (München), Bayerischer Rundfunk (BR) (München), Österreichischer Rundfunk (ORF) (Wien)
Produzent:Fritjof Hohagen, Andreas Gruber
Co-Produzent:Sebastian Zembol, Stephan O. Hansch
Redaktion:Hubert von Spreti (BR), Monika Lobkowicz (BR), Heinrich Mis (ORF)
Herstellungsleitung:Fritjof Hohagen, Thomas Christian Eichtinger
Produktionsleitung:Annette Schilling, Walter Pucker
Dreharbeiten:13.10.2014-21.04.2015: München, Wels, Linz
Erstverleih:Alpenrepublik GmbH (München)
Filmförderung:FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Österreichisches Filminstitut (ÖFI) (Wien), Kulturförderung Oberösterreich (Linz), ORF Film/Fernsehabkommen (Wien)
Länge:120 min
Format:DCP, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 08.06.2016, 158026, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 09.06.2016

Titel

Originaltitel (DE) Hannas schlafende Hunde

Fassungen

Original

Länge:120 min
Format:DCP, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 08.06.2016, 158026, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 09.06.2016
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (11)

Besucherzahlen

6.504 (Stand: Juni 2016)

Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche