Grüße aus Fukushima

Grüße aus Fukushima

Deutschland 2015/2016, Spielfilm

Inhalt

Es läuft nicht gut für die junge Marie. Nachdem sie auch noch ihre große Liebe verloren hat, will sie nur noch eines: ganz weit weg. In ihrem Kummer beschließt sie, mit einer Organisation namens "Clowns4Help" nach Japan zu reisen, um in Fukushima Opfern der Natur- und Atomkatastrophe von 2011 zu helfen und durch humoristische Auftritte etwas Freude in deren Leben zu bringen. Zwar stellt Marie bald fest, dass sie eigentlich gar kein Talent für diese Aufgabe besitzt, doch anstatt abzureisen sucht sie die Nähe der eigenwilligen, alternden Geisha Satomi. Diese ist fest entschlossen, in ihr zerstörtes Haus in der Sperrzone zurückzukehren. Und auf wundersame Weise erkennen die beiden ungleichen Frauen, dass sie in mancher Hinsicht von ähnlichen Ängsten und Sorgen getrieben werden.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Doris Dörrie
Drehbuch:Doris Dörrie
Kamera:Hanno Lentz
Standfotos:Mathias Bothor
Kostüme:Katharina Ost
Schnitt:Frank Müller
Musik:Ulrike Haage
  
Darsteller: 
Rosalie ThomassMarie
Kaori MomoiSatomi
Nami KamataNami
Moshe CohenMoshe
Honsho HayasakaJushoku
NanokoYuki
Aya IrizukiToshiko
  
Produktionsfirma:Olga-Film GmbH (München)
in Co-Produktion mit:Rolize GmbH & Co. (Bad Feilnbach), Constantin Film Produktion GmbH (München), Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF)/Arte (Mainz)
Produzent:Harald Kügler, Molly von Fürstenberg
Redaktion:Caroline von Senden (ZDF), Andreas Schreitmüller (Arte), Olaf Grunert (Arte)
Ausführender Produzent:Patrick Zorer
Associate Producer:Ruth Stadler
Dreharbeiten:22.04.2015-06.2015: Tokio, Fukushima, Bayern
Erstverleih:Majestic Filmverleih GmbH (Berlin)
Filmförderung:FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin)
Länge:104 min
Format:DCP, 1:2,35
Bild/Ton:s/w, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 13.01.2016, 157122, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 13.02.2016, Berlin, IFF - Panorama;
Kinostart (DE): 10.03.2016

Titel

Originaltitel (DE) Grüße aus Fukushima
Weiterer Titel Fukushima mon amour

Fassungen

Original

Länge:104 min
Format:DCP, 1:2,35
Bild/Ton:s/w, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 13.01.2016, 157122, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 13.02.2016, Berlin, IFF - Panorama;
Kinostart (DE): 10.03.2016
 

Auszeichnungen

Berlinale 2016
CICAE Art Cinema Award
Heiner-Carow-Preis der DEFA-Stiftung
 
Bayerischer Filmpreis 2016
Pierrot, Beste Darstellerin