Gasp

Gasp

Deutschland 2012, Kurz-Spielfilm

Inhalt

"Gasp" handelt von einem sensiblen Jugendlichen, der sich nichts sehnlicher wünscht, als ganz normale Gefühle empfinden zu können. Auf der Suche danach begibt er sich jedoch in eine Situation, die beunruhigender nicht sein könnte...

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Eicke Bettinga
Drehbuch:Eicke Bettinga
Kamera:Eicke Bettinga
Schnitt:Oliver Szyza
  
Darsteller: 
Jan Amazigh SidDer Junge
Gianni ScülfortJunge im Wald
Julie TrappettMutter
Philippe JacqLehrer
  
Produktionsfirma:Flabbergasted Films (Berlin)
Produzent:Samuel Huang

Alle Credits

Regie:Eicke Bettinga
Drehbuch:Eicke Bettinga
Drehbuch-Mitarbeit:Samuel Huang
Kamera:Eicke Bettinga
Schnitt:Oliver Szyza
Ton-Design:Ireneusz Szumlanski
  
Darsteller: 
Jan Amazigh SidDer Junge
Gianni ScülfortJunge im Wald
Julie TrappettMutter
Philippe JacqLehrer
  
Produktionsfirma:Flabbergasted Films (Berlin)
Produzent:Samuel Huang
Erstverleih:Flabbergasted Films (Berlin)
Länge:16 min
Format:HD, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 08.11.2013, 141717, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Aufführung (FR): 05.2012, Cannes, IFF - Wettbewerb

Titel

Originaltitel (DE) Gasp

Fassungen

Original

Länge:16 min
Format:HD, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 08.11.2013, 141717, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Aufführung (FR): 05.2012, Cannes, IFF - Wettbewerb
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (2)

Literatur

KOBV-Suche