Für Immer

Für Immer

Deutschland 2013/2014, Spielfilm

Inhalt

Anna, Studentin in Berlin, begegnet in der U-Bahn flüchtig dem serbischen Musiker David, der dort Trompete spielt. David möchte die Unbekannte wiedersehen und spielt so lange an der gleichen Stelle Musik, bis seine Anna auf dem Weg zur Uni wieder an der gleichen Station vorbeikommt. Er lässt sich nicht abschütteln und erobert schließlich Annas Telefonnummer.

Doch als er diesen Triumph seinem Onkel Stani verkünden will, stellt sich heraus, dass Stani die Miete nicht bezahlt hat und beide aus der Wohnung geflogen sind. Nach einer Nacht auf der Straße ist er reif für die Heimfahrt nach Serbien. Gerade noch rechtzeitig erreicht ihn Annas Anruf. Doch aus einer anfänglichen Romanze wird eine hochdramatische Liebesgeschichte, ein Großstadtmärchen, Romeo & Julia in Kreuzberg.

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2015

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Nina Pourlak
Co-Regie:Jasin Mjumjunov
Drehbuch:Nina Pourlak
Co-Autor:Jasin Mjumjunov
Kamera:Philip Fleischer
Kamera-Assistenz:Arsenij Gusev
Licht:Norman Metz
Szenenbild:Kasia Swiezak
Außenrequisite:Bertram Dietze
Innenrequisite:Anika Reichenbach
Schnitt:Monika Schindler
Ton-Design:Jan Cziharz
Ton:Tom Dittrich, Patrick Pilz
Musik:Marko Marković
  
Darsteller: 
Jasin MjumjunovDavid
Natalie ThiedeAnna
Mira FurlanVesna
Aleksandar JovanovićStani
Nikolai KnackmussHolger
Jannis NiewöhnerJan
Catherine FlemmingMutter von Anna
Guido FöhrweißerVater von Anna
Kathrin MarderFrau Stiepel
  
Produktionsfirma:Für Immer Film, Pourlak & Mjumjunov Produktion (DE)
Dreharbeiten:: Berlin
Länge:83 min
Format:HD, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Aufführung (DE): 30.10.2014, Biberach, Filmfest

Titel

Originaltitel (DE) Für Immer

Fassungen

Original

Länge:83 min
Format:HD, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Aufführung (DE): 30.10.2014, Biberach, Filmfest
 

Auszeichnungen

Grenzland-Filmtage Selb 2015
Bester Spielfilm, Publikumspreis
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche