Für immer und ewig

Für immer und ewig

Deutschland 2008, TV-Dokumentarfilm

Inhalt

In seinem Dokumentarfilm porträtiert der Schauspieler Kai Wiesinger sieben Paar unterschiedlicher Altersstufen. Die Männer und Frauen erzählen von den Anfängen ihrer Liebe und von den verschiedenen Facetten ihrer meist langjährigen Beziehungen – wobei es sich nicht immer um die ersten Partnerschaften und Ehen der Befragten handelt. Ohne einen Anspruch auf "objektive Wahrheiten" geht Wiesinger dabei unter anderem der Frage nach, wie es gelingen kann, in einer immer schnelllebigeren Zeit eine dauerhafte Beziehung zu führen.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Kai Wiesinger
Drehbuch:Kai Wiesinger (Konzept)
Kamera:Kai Wiesinger, Michael Docwra (Bild)
Schnitt:Benjamin Ikes
Musik:Pierre Brand
Produktionsfirma:Arranque Filmproduktion GmbH (Hamburg)
im Auftrag von:Norddeutscher Rundfunk (NDR) (Hamburg)
Produzent:Kai Wiesinger
Redaktion:Barbara Denz
Produktionsleitung:Eckart Lippens, Daniel Buresch
Länge:45 min
Format:DV, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Uraufführung (DE): 28.05.2008, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Für immer und ewig

Fassungen

Original

Länge:45 min
Format:DV, 16:9
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Uraufführung (DE): 28.05.2008, ARD
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (2)

Literatur

KOBV-Suche