Elementarteilchen

Elementarteilchen

Deutschland 2005/2006, Spielfilm

Inhalt

Trotz oder gerade wegen ihrer offenen Tabubrüche und ihres umstrittenen Autors erlangte Michel Houellebecqs 1998 erschienene Gesellschaftsgroteske "Les Particules élémentaires" bereits kurz nach ihrer Veröffentlichung Kultstatus. Die Verfilmung des oft als "Skandalroman des ausgehenden 20. Jahrhunderts" titulierten Werks hat Oskar Roehler im Berlin der Jahrtausendwende angesiedelt:

Michael und Bruno sind Halbbrüder, wie sie verschiedener kaum sein könnten. Ihre Mutter Jane führte einst ein unbekümmertes Jetset-Leben – ihre Söhne wuchsen derweil getrennt voneinander bei den Großmüttern auf. Während der introvertierte und sexuell vollkommen desinteressierte Molekularbiologe Michael sich lieber um seine Genforschungen als um Frauen kümmert, ereignen sich Brunos "Kontakte" zum weiblichen Geschlecht zumeist im Kopf oder im Bordell.

Schließlich aber begegnen beide der Liebe ihres Lebens: Michael trifft seine ehemalige Schulfreundin Annabelle wieder, mit der ihn seit Kindesbeinen eine scheue Zuneigung verbindet. Bruno dagegen lernt in einem esoterischen Urlaubscamp Christiane kennen, mit der er endlich auch seine sexuellen Obsessionen ausleben kann. Doch das Glück scheint von kurzer Dauer – beide Frauen erkranken schwer. Bruno und Michael stehen vor einer ultimativen Entscheidung: altgewohnte Einsamkeit oder neuartige Zweisamkeit…

Quelle: 56. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Oskar Roehler
Drehbuch:Oskar Roehler
Kamera:Carl-F. Koschnick
Schnitt:Peter R. Adam
Musik:Martin Todsharow
  
Darsteller: 
Moritz BleibtreuBruno
Christian UlmenMichael
Martina GedeckChristiane
Franka PotenteAnnabelle
Nina HossJane
Uwe OchsenknechtVater Bruno
Corinna HarfouchDr. Schäfer
Ulrike KrienerAnnabelles Mutter
Jasmin TabatabaiYogini
Michael GwisdekProf. Fleißer
Herbert KnaupSollers
Tom SchillingJunger Michael
Thomas DrechselJunger Bruno
Nina KronjägerKatja
Katharina PalmSchwester Klara
Jelena WeberJunge Annabelle
Jennifer UlrichJohanna
Shawn LawtonWalser
Birgit SteinAnne
Simon BoerJanes Lover
Franziska SchlattnerEllen
Thorsten MertenHubert
Deborah KaufmannHannelore
Uwe-Dag BerlinAnnabelles Arzt
Hermann BeyerAnnabelles Vater
Ingeborg WestphalHippiefrau
Oliver BingeWandlungsfreak
Simon LichtKursleiter
  
Produktionsfirma:Constantin Film Produktion GmbH (München)
Produzent:Bernd Eichinger, Oliver Berben

Alle Credits

Regie:Oskar Roehler
Regie-Assistenz:Christian Hoyer
Drehbuch:Oskar Roehler
hat Vorlage:Michel Houellebecq (Roman "Les particules élémentaires")
Kamera:Carl-F. Koschnick
Kamera-Assistenz:Nina Scheele
Kamera-Bühne:Kenneth Cornils
Ausstattung:Ingrid Henn (Szenenbild)
Requisite:Jan Rott, Andreas Huschke
Maske:Heike Merker, Sabine Schuhmann
Kostüme:Esther Walz
Schnitt:Peter R. Adam
Schnitt-Assistenz:Béatrice Pettovich
Ton-Design:André Bendocchi-Alves
Ton:Manfred Banach
Ton-Assistenz:Ben Krüger
Mischung:Martin Steyer
Casting:An Dorthe Braker
Musik:Martin Todsharow
  
Darsteller: 
Moritz BleibtreuBruno
Christian UlmenMichael
Martina GedeckChristiane
Franka PotenteAnnabelle
Nina HossJane
Uwe OchsenknechtVater Bruno
Corinna HarfouchDr. Schäfer
Ulrike KrienerAnnabelles Mutter
Jasmin TabatabaiYogini
Michael GwisdekProf. Fleißer
Herbert KnaupSollers
Tom SchillingJunger Michael
Thomas DrechselJunger Bruno
Nina KronjägerKatja
Katharina PalmSchwester Klara
Jelena WeberJunge Annabelle
Jennifer UlrichJohanna
Shawn LawtonWalser
Birgit SteinAnne
Simon BoerJanes Lover
Franziska SchlattnerEllen
Thorsten MertenHubert
Deborah KaufmannHannelore
Uwe-Dag BerlinAnnabelles Arzt
Hermann BeyerAnnabelles Vater
Ingeborg WestphalHippiefrau
Oliver BingeWandlungsfreak
Simon LichtKursleiter
  
Produktionsfirma:Constantin Film Produktion GmbH (München)
in Co-Produktion mit:Moovie - the art of entertainment GmbH (Berlin), German Film Productions (GFP) GmbH & Co. (Berlin)
in Zusammenarbeit mit:Degeto Film GmbH (Frankfurt am Main)
Produzent:Bernd Eichinger, Oliver Berben
Co-Produzent:David Groenewold
Herstellungsleitung:Bernhard Thür
Produktionsleitung:Astrid Kühberger
Aufnahmeleitung:Mark Nolting
Dreharbeiten:23.06.2005-: Berlin, Thüringen, Irland
Erstverleih:Constantin Film Verleih GmbH (München)
Filmförderung:Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH (MBB) (Potsdam), Mitteldeutsche Medienförderung GmbH (MDM) (Leipzig), Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin)
Länge:3084 m, 113 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 01.02.2006, 104962, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 11.02.2006, Berlin, IFF - Wettbewerb;
Kinostart: 23.02.2006;
TV-Erstsendung (DE): 27.03.2008, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Elementarteilchen

Fassungen

Original

Länge:3084 m, 113 min
Format:35mm, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 01.02.2006, 104962, ab 12 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 11.02.2006, Berlin, IFF - Wettbewerb;
Kinostart: 23.02.2006;
TV-Erstsendung (DE): 27.03.2008, ARD
 

Auszeichnungen

IFF Berlin 2006
Silberner Bär, Bester Darsteller