Eine Liebe für den Frieden

Eine Liebe für den Frieden

Deutschland / Österreich 2014, TV-Spielfilm

Inhalt

Mit 30 Jahren arbeitet Bertha als Erzieherin im Hause des Freiherrn von Suttner. Als sie sich in Arthur, den sieben Jahre jüngeren Sohn der von Suttners, verliebt, ist das für die Familie ein Skandal. Die Beziehung wird auseinandergerissen und Bertha 1876 als Privatsekretärin an den exzentrischen Chemiker Alfred Nobel in Paris vermittelt. Eine Begegnung, die nicht nur beider Leben, sondern die Welt verändern wird. Bertha beginnt zu schreiben. Ihr wichtigster Roman beschert ihr Weltruhm: "Die Waffen nieder". Zwischen der großen Freiheitskämpferin Bertha von Suttner und Alfed Nobel bleibt eine unerfüllte Liebe, aber sie inspiriert Alfred Nobel schließlich zu einem einzigartigen Testament: Mit seinem Vermögen stiftet er den Nobelpreis. Den Friedensnobelpreis erhält 1905 als erste Frau: Bertha von Suttner.

Quelle: 11. Festival des deutschen Films 2015

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Urs Egger
Drehbuch:Rainer Berg
Kamera:Thomas Kiennast
Schnitt:Andrea Mertens
Musik:Marius Ruhland
  
Darsteller: 
Birgit MinichmayrBertha von Suttner
Sebastian KochAlfred Nobel
Philipp HochmairArthur von Suttner
Yohanna SchwertfegerSophie
Johannes HerrschmannButler
Joseph LorenzBaron von Suttner
Sona MacDonaldBaronin von Suttner
André JungFrederic Passy
Maresi RiegnerMarie von Suttner
Alina FritschMathilde von Suttner
Sylvia SchwartzSängerin im Pariser Salon
Branko SamarovskiConcierge in Wien
Eugen KnechtGesandter
  
Produktionsfirma:Tivoli Filmproduktion GmbH (Berlin)
Produzent:Thomas Hroch, Gerald Podgornig

Alle Credits

Regie:Urs Egger
Drehbuch:Rainer Berg
Kamera:Thomas Kiennast
Licht:Benjamin Klein
Maske:Monika Fischer-Vorauer, Karoline Strobl
Schnitt:Andrea Mertens
Ton-Design:Marcel Spisak
Ton:Thomas Szabolcs
Musik:Marius Ruhland
  
Darsteller: 
Birgit MinichmayrBertha von Suttner
Sebastian KochAlfred Nobel
Philipp HochmairArthur von Suttner
Yohanna SchwertfegerSophie
Johannes HerrschmannButler
Joseph LorenzBaron von Suttner
Sona MacDonaldBaronin von Suttner
André JungFrederic Passy
Maresi RiegnerMarie von Suttner
Alina FritschMathilde von Suttner
Sylvia SchwartzSängerin im Pariser Salon
Branko SamarovskiConcierge in Wien
Eugen KnechtGesandter
  
Produktionsfirma:Tivoli Filmproduktion GmbH (Berlin)
in Co-Produktion mit:ARD Degeto Film (Frankfurt am Main), Bayerischer Rundfunk (BR) (München), Österreichischer Rundfunk (ORF) (Wien)
Produzent:Thomas Hroch, Gerald Podgornig
Redaktion:Birgit Titze, Sascha Schwingel, Amke Ferlemann, Dr. Andrea Seyfried-Artner
Line Producer:Alfred Strobl
Produktionsleitung:Thomas Pascher
Dreharbeiten:23.04.2014-30.05.2014: Wien, Niederösterreich
Filmförderung:FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), RTR Filmfernsehproduktionsfonds (Wien), Filmfonds Wien (Wien), Kulturförderung des Landes Niederösterreich (St.Pölten)
Länge:89 min
Format:16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 03.01.2015, ARD;
Aufführung (DE): 06.2015, Ludwigshafen, Festival des deutschen Films

Titel

Originaltitel (DE) Eine Liebe für den Frieden
Arbeitstitel (DE) Madame Nobel

Fassungen

Original

Länge:89 min
Format:16:9
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 03.01.2015, ARD;
Aufführung (DE): 06.2015, Ludwigshafen, Festival des deutschen Films
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche