Eastalgia - einfach leben

Eastalgia - einfach leben

Deutschland / Ukraine / Serbien 2012, Spielfilm

Inhalt

Drei Städte. Drei Lieben. Eine Nacht in Europa. Eine Nacht in München. Die Ukrainerin Ruslana verdient sich ihr Geld mit einer improvisierten Schnapsbrennerei. Als sie dadurch versehentlich ihre Wohnung unter Wasser setzt, bekommt sie unerwartet Hilfe von Vladan, einem ehemaligen Boxer aus Serbien. Dieselbe Nacht in Kiew. Ruslanas Sohn Bogdan soll endlich seine Mutter in München besuchen. Doch stattdessen buhlt er lieber um die Gunst von Maria, einem verwöhnten ukrainischen Popsternchen, für die er bisher als Fahrer und Bodyguard gearbeitet hat. Beider Glück steht jedoch Marias mächtiger Geliebter Jora im Wege. Und diese Nacht in Belgrad. Auch Vladan hat einen Sohn in der alten Heimat. Zoran lebt ein beschauliches und zufriedenes Leben in Belgrad. Bei einem seiner Handwerkerjobs lernt er die bezaubernde, aber ebenso launische junge Mutter Jelena kennen. Leider hat sie sich vorgenommen, seiner geliebten Stadt am folgenden Tag für immer den Rücken zu kehren.

Quelle: 46. Hofer-Filmtage 2012

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Daria Onyshchenko
Drehbuch:Miroslav Mandić, Daria Onyshchenko
Kamera:Erol Zubčević
Standfotos:Thomas Radlwimmer
Licht:Jonas Spriestersbach
Szenenbild:Markus Dicklhuber
Bühne:Kay Dahl
Maske:Florian Zeughan
Kostüme:Gloria Ambros
Schnitt:Wolfgang Weigl
Schnitt-Assistenz:Artjom König
Ton-Design:André Bendocchi-Alves, Claudia Enzmann, Sven Mevissen
Ton:Stephan Engl, Nenad Vukdinović, Lorenz Kainz
Ton-Assistenz:Tino Keck
Mischung:André Bendocchi-Alves, Claudia Enzmann, Sven Mevissen
Stunt-Koordination:Markus Pütterich
Musik:Superstrings
  
Darsteller: 
Nina NizheradzeRuslana
Karl MarkovicsVladan
Vuk KostićZoran
Marija ŠkaričićAida
Lea MornarJelena
Georg FriedrichGünther
Ivan DobronravovBogdan
Victoria VarleyMaria
Aleksei GorbunovJora
  
Produktionsfirma:NEUESUPER GmbH & Co. KG (München)
in Co-Produktion mit:Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) (München), Bayerischer Rundfunk (BR) (München), 435Films (Kiew), SeeFilmPro (Belgrad)
Produzent:Korbinian Dufter, Simon Amberger, Rafael Parente
Co-Produzent:Anna Palenchuck, Maria Govorukha, Miroslav Mogorović
Line Producer:Philipp Trauer
Herstellungsleitung:Oliver Bauer
Produktionsleitung:Oliver Bauer, Stefan Mladenovic
Aufnahmeleitung:Andrej Gamser, Kristian Portz, Luka Dejanovic (Motiv), Chiara Grabmayr (Set)
Dreharbeiten:23.05.2011-17.09.2011: München, Kiew, Belgrad
Erstverleih:Alpha Medienkontor GmbH (Weimar)
Filmförderung:FilmFernsehFonds Bayern GmbH (FFFB) (München), Ukrainian State Film Agency (UA), Ministarstvo kulture i medija Republike Srbije (Beograd)
Länge:99 min
Format:DCP, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby 5.1
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 04.12.2012, 136068, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 23.10.2012, Hof, Filmtage

Titel

Originaltitel (D UA RS) Eastalgia - einfach leben

Fassungen

Original

Länge:99 min
Format:DCP, 1:2,35
Bild/Ton:Farbe, Dolby 5.1
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 04.12.2012, 136068, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 23.10.2012, Hof, Filmtage
 

Auszeichnungen

Studio Hamburg Nachwuchspreis 2013
Beste Produktion
 
Sehsüchte 2013
Produzentenpreis I
 
Filmtage Hof 2012
BILD-KUNST Förderpreis , Szenenbild
 

Übersicht

Mehr auf Filmportal

Nachrichten

Literatur

KOBV-Suche