Drei von Sinnen

Drei von Sinnen

Deutschland 2014-2016, Dokumentarfilm

Inhalt

Dokumentarfilm, der die Reise und das ungewöhnliche Experiment dreier Freunde begleitet: Im Sommer 2014 brachen Bart Bouman, David Stumpp und Jakob von Gizycki zu einer Reise vom Bodensee bis an die französische Atlantikküste auf. Sie wanderten, campten und trampten. Vor allem aber beschlossen sie, dass jeder von ihnen abwechselnd nach dem Vorbild der drei Affen ("Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen") unterwegs sein sollte. Um dies zu bewerkstelligen, verwendeten sie Augenpflaster und einen absolut dichten Gehörschutz. Die Reise führt sie vom Schwarzwald und den Jura über Lyon bis zum Jakobsweg. Durch ihre Handicaps sind sie ständig aufeinander angewiesen, was teilweise zu Belastungen und Spannungen, vor allem aber zu einem starken Vertrauensverhältnis zwischen den Freunden führt.

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Kerim Kortel
Kamera:Moritz von Dungern
Schnitt:Sascha Seidel
Ton:Achim Burkart
Musik:Thomas Höhl
Produktionsfirma:Artvid Productions (Konstanz)
Erstverleih:Artvid Productions (Konstanz)
Filmförderung:MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (Stuttgart)
Länge:99 min
Format:DCP
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 30.09.2016, 162996, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 15.06.2017

Titel

Originaltitel (DE) Drei von Sinnen
Weiterer Titel Nichts Sagen, Nichts Sehen, Nichts Hören
Arbeitstitel Einsam Dreisam Gemeinsam

Fassungen

Original

Länge:99 min
Format:DCP
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 30.09.2016, 162996, ohne Altersbeschränkung / feiertagsfrei
Aufführung:Kinostart (DE): 15.06.2017
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (15)

Literatur

KOBV-Suche