Die Nonne

Die Nonne

Frankreich / Deutschland / Belgien 2012/2013, Spielfilm

Inhalt

Suzanne Simonin erzählt in Briefen ihre Lebens- und Leidensgeschichte: Als junge Frau wird sie von den Eltern gegen ihren Willen in ein Kloster gebracht. Sie soll Ordensschwester werden, da für eine standesgemäße Heirat die nötigen finanziellen Mittel fehlen. Obwohl sie von einer gütigen und verständnisvollen Oberin in den klösterlichen Alltag eingeführt wird, bleibt ihr Freiheitsdrang bestehen. Als die Oberin stirbt, sieht sich Suzanne mit den Repressalien, Demütigungen und Schikanen der neuen Äbtissin und ihrer Mitschwestern konfrontiert. Für lange Zeit wird Suzanne Bigotterie und religiösen Fanatismus am eigenen Leib erfahren.

Denis Diderots Roman wurde bereits mehrmals verfilmt. Jacques Rivette drehte 1966 mit Anna Karina und Liselotte Pulver eine gewagte und kirchenkritische Adaption, die zeitweise von der französischen Zensur verboten wurde. Guillaume Nicloux konzentriert sich auf das Schicksal einer jungen Frau und auf ihren Kampf gegen ein unerbittliches System, das den Einzelnen zermalmt. Sein Film löst sich zunehmend aus den konkreten Umständen und wird zum zeitlosen Drama.

Quelle: 63. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Regie:Guillaume Nicloux
Drehbuch:Jérôme Beaujour, Guillaume Nicloux
Kamera:Ive Cape
Schnitt:Guy Lecorne
Musik:Max Richter
  
Darsteller: 
Pauline EtienneSuzanne Simonin
Isabelle HuppertMutter Oberin im Kloster Saint-Eutrope
Martina GedeckSuzannes Mutter
Louise BourgoinSchwester Christine
Françoise LebrunMutter Oberin im Kloster Sainte Marie
Agathe BonitzerSchwester Thérèse
Alice de LencquesaingSchwester Ursule
Gilles CohenSuzannes Vater
Marc BarbéVater Castella
Lou CastelBaron von Lasson
François NègretAnwalt Manouri
Pierre NisseMarquis de Croismare
Nicolas JouhetPriester St. Marie
Pascal BongardArchdiakon
  
Produktionsfirma:Les Films du Worso (Paris), Belle Epoque Films GmbH (Köln/Stuttgart), Versus Production (Liège)
Produzent:Sylvie Pialat, Benoit Quainon

Alle Credits

Regie:Guillaume Nicloux
Regie-Assistenz:Guy-William Adoh
Drehbuch:Jérôme Beaujour, Guillaume Nicloux
hat Vorlage:Denis Diderot (Roman)
Übersetzung:Corinne Le Hong
Kamera:Ive Cape
Licht:Stephan Rother, Klaus Peter Venn
Szenenbild:Olivier Radot
Ausstattung:Alain Tchillinguirian
Außenrequisite:Stéphane Monjo, Christiane Cornelius
Innenrequisite:Christophe Offret
Maske:Fabienne Adam, Raphaële Thiercelin
Kostüme:Anaïs Romand
Garderobe:Nina Fanderl, Ulrike Kiss-Ruddies
Schnitt:Guy Lecorne
Ton:Olivier Dô Hùu, Julie Brenta, Christian Monheim
Musik:Max Richter
  
Darsteller: 
Pauline EtienneSuzanne Simonin
Isabelle HuppertMutter Oberin im Kloster Saint-Eutrope
Martina GedeckSuzannes Mutter
Louise BourgoinSchwester Christine
Françoise LebrunMutter Oberin im Kloster Sainte Marie
Agathe BonitzerSchwester Thérèse
Alice de LencquesaingSchwester Ursule
Gilles CohenSuzannes Vater
Marc BarbéVater Castella
Lou CastelBaron von Lasson
François NègretAnwalt Manouri
Pierre NisseMarquis de Croismare
Nicolas JouhetPriester St. Marie
Pascal BongardArchdiakon
  
Produktionsfirma:Les Films du Worso (Paris), Belle Epoque Films GmbH (Köln/Stuttgart), Versus Production (Liège)
in Co-Produktion mit:Gifted Films West GmbH (Ludwigsburg), Rhône-Alpes Cinéma (Villeurbanne), France 3 Cinéma S.A. (Paris), RTBF (Brüssel), Belgacom (Brüssel)
in Zusammenarbeit mit:France Television (Paris), Canal + (Paris), cine plus Filmproduktion GmbH (Berlin), Centre National du Cinéma et de l’Image Animée (Paris), Ministère de la Culture et de la Communication (Paris)
Produzent:Sylvie Pialat, Benoit Quainon
Co-Produzent:Nicole Ringhut, Jacques-Henri Bronckart, Olivier Bronckhart, Reza Bahar
Herstellungsleitung:Darko Lovrinic
Produktionsleitung:Didier Abot, Darko Lovrinic (Deutschland)
Aufnahmeleitung:Katja Roesch, Moana Ziegler (Set)
Produktions-Koordination:Caspar Heider
Dreharbeiten:24.01.2012-12.03.2012: Klöster Maulbronn und Bronnbach, Rhone-Alpes
Erstverleih:Camino Filmverleih (Stuttgart)
Filmförderung:MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH (Stuttgart), Deutscher Filmförderfonds (DFFF) (Berlin), Deutsch-Französisches Filmabkommen (DE FR), Centre du Cinéma et de l' Audiovisuel de la Communauté Française de la Belgique (Brüssel), Angoa-Agicoa (Paris), Procirep (Paris), Eurimages der EU (Strasbourg)
Länge:107 min
Format:HD, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 22.08.2013, 140515, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 10.02.2013, Berlin, IFF - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 31.10.2013

Titel

Originaltitel (DE) Die Nonne
Weiterer Titel (BE FR) La Religieuse
Titelübersetzung The Nun

Fassungen

Original

Länge:107 min
Format:HD, 1:1,85
Bild/Ton:Farbe, Dolby
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 22.08.2013, 140515, ab 12 Jahre/feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung (DE): 10.02.2013, Berlin, IFF - Wettbewerb;
Kinostart (DE): 31.10.2013
 

Auszeichnungen

FBW 2013
Prädikat: besonders wertvoll
 

Übersicht

Videos

Fotogalerie

Alle Fotos (12)

Besucherzahlen

25.214 (Stand: Januar 2014)
Quelle: FFA

Literatur

KOBV-Suche