Die Körper der Astronauten

Die Körper der Astronauten

Deutschland 2015-2017, Spielfilm

Inhalt

Nach dem Abitur wollen die Zwillinge Linda und Anton endlich den Launen ihres alkoholkranken Vaters entfliehen. Während Anton sich als Proband einer Langzeit-Bettruhestudie als Astronaut ins Weltall träumt, genießt Linda das Nachtleben in vollen Zügen und will endlich ihre Jungfräulichkeit verlieren. Doch ihre jüngere Schwester Irene leidet unter der Abwesenheit ihrer Geschwister. Sie ist schonungslos mit dem Verfall und der Aggressivität ihres Vaters konfrontiert.

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2017

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Alisa Berger
Drehbuch:Alisa Berger
Kamera:Bine Jankowski
Ausstattung:Santiago Alvarez
Kostüme:Santiago Alvarez
Schnitt:Alisa Berger
Ton:Torsten Büttger, Philipp Kullbach, Nic Wohlleben, Jule Buerjes, Jonathan Kastl
Musik:Leonard Huhn, Christian Lorenzen, Ron Hofmann
  
Darsteller: 
Zita AretzLinda
Béla Gabor LenzAnton
Lars RudolphMichael
Luzie NadjafiIrene
Britta ThieRaumfahrtinstitut-Mitarbeiterin
Daniel Michel
  
Produktionsfirma:Kunsthochschule für Medien (KHM) (Köln)
Produzent:Alisa Berger
Filmförderung:Film- und Medien Stiftung NRW (Düsseldorf)
Länge:75 min
Format:DCP
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Uraufführung (DE): 25.01.2017, Saarbrücken, Max Ophüls Preis

Titel

Originaltitel (DE) Die Körper der Astronauten

Fassungen

Original

Länge:75 min
Format:DCP
Bild/Ton:Farbe, Stereo
Aufführung:Uraufführung (DE): 25.01.2017, Saarbrücken, Max Ophüls Preis
 

Übersicht

Literatur

KOBV-Suche