Die Distel

Die Distel

Deutschland 1991/1992, Spielfilm

Inhalt

Das darf doch nicht wahr sein! Die türkische Gaststätte im Haus wurde überfallen und zertrümmert. Die11jährige Trudi versteht die Welt nicht mehr. Wer könnte Interesse daran haben, ihrem Freund Kemal - dem Inhaber eben jener Kneipe - so etwas anzutun? Als begeisterte Krimileserin beginnt Trudi umgehend, gemäß ihrem großen Vorbild Sherlock Holmes, zu beobachten, zu notieren und zu kombinieren. Gemeinsam mit Schulfreund Tom, dem Computerspezialisten, sowie ihrer Zufallsbekanntschaft Rollo, der Dank seines Vaters über einschlägige Kontakte zur Unterwelt verfügt, macht sich Trudi daran, den Fall aufzuklären. Doch spätestens als sie auf den Schutzgelderpresser Mangold stoßen, wird die Situation äußerst heikel für die drei pfiffigen Spürnasen...

Quelle: Kinderfilm online

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Gernot Krää
Regie-Assistenz:Regina Gmeiner, Carl Lang
Script:Leah Hecker
Drehbuch:Gernot Krää, Manfred Evert
Kamera:Frank Brühne
Kamera-Assistenz:Rainer Hartmann, Hugo Kroiss
Standfotos:Gabriele Kracht
Licht:Jürgen Bauer, Wolfgang Dell, Rüdiger Höhn, Wolfgang Geier, Reinhold Hahn, Dändi Händl
Ausstattung:Josef Sanktjohanser
Requisite:Mathias Faulmüller, Roland Meyer
Bühne:Harald Rüdiger, Jürgen Bauer, Wolfgang Dell, Rüdiger Höhn, Wolfgang Geier, Reinhold Hahn, Dändi Händl
Maske:Evelyn Döhring
Kostüme:Friederike Tabea May
Schnitt:Helga Borsche
Schnitt-Assistenz:Feona Marshall
Ton-Schnitt:Claudia Gordon-Novy, Gudrun Dittmer-Habben (Assistenz)
Ton:Günter Knon
Ton-Assistenz:Stefan Schwartz
Mischung:Hartmut Eichgrün
Musik:Alex Klopprogge, Christian Wildermuth
  
Darsteller: 
Leni TanzerTrudi
Fabian KüblerToni
David CesmeciRollo
Katja RiemannJulia
Eberhard FeikSchnickmann
Horst KotterbaMangold
Erman OkayKemal
Miroslav NemecRollos Vater
Joseph Hannesschläger1. Schläger
Thomas Flach2. Schläger
Norbert HecknerZollner
Andreas BorcherdingPolizist
Renate BlumeTonis Mutter
Winfried HübnerTonis Vater
Rudolf Waldemar BremFrührentner
Carola WegerleRollos Mutter
Jürgen TonkelPförtner
Yanki TolanlarAchmed
Johanna BittenbinderLehrerin
Carola HöhnFrau von Freyenfels
Jogi GlaesemerMann vor der Bank
Natalia LapinaFrau vor der Bank
Harry TäschnerKommissar
Kai WiesingerPolizist vor dem Revier
Mejka KowarjekGroße Dame
Doris Himmelstos-KrääPunkerin
Thomas Dachtler
Walter Ecker
Wilhelm Manske
  
Produktionsfirma:Avista Film Herbert Rimbach (München), Josef Rödl Filmproduktion (München), Bayerischer Rundfunk (BR) (München)
Produzent:Josef Rödl, Alena Rimbach, Herbert Rimbach
Redaktion:Hannelore Meyer-Brefort
Aufnahmeleitung:Andreas Jaudernick, Jörg Grossmann, Jogi Glaesemer (Assistenz)
Produktions-Assistenz:Andrea Arndt
Geschäftsführung:Johanna Kohtz
Dreharbeiten:22.07.1991-16.09.1991: München
Erstverleih:Progress Film-Verleih GmbH (Berlin)
Video-Erstanbieter:VCL Communications GmbH (München)
Filmförderung:Kuratorium Junger Deutscher Film (Wiesbaden), BMI-Kinderfilmförderung (400.000,-- DM), Filmförderungsanstalt (FFA) (Berlin) (450.000,-- DM), Bayerische Drehbuchförderung, Bayerische Filmförderung (München)
Länge:2624 m, 96 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 17.07.1992, 67112 [2. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 23.12.1991, 67112, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 14.04.1995, ARD

Titel

Originaltitel (DE) Die Distel

Fassungen

Original

Länge:2624 m, 96 min
Format:35mm, 1:1,66
Bild/Ton:Eastmancolor, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 17.07.1992, 67112 [2. FSK-Prüfung];
FSK-Prüfung (DE): 23.12.1991, 67112, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:TV-Erstsendung (DE): 14.04.1995, ARD
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (4)

Literatur

KOBV-Suche