Der Tunnel

Der Tunnel

Deutschland 2016/2017, Kurz-Spielfilm

Inhalt

Bei seiner wöchentlichen Fahrt durch die Schweiz bemerkt ein Student, dass der Zug ungewöhnlich lange durch einen Tunnel fährt. Sein Unbehagen wächst. Doch die Mitreisenden scheinen nicht beunruhigt, und auch der Schaffner versichert ihm, dass alles in Ordnung sei. Gemeinsam mit dem Zugführer macht der Student sich auf den Weg zum Führerraum der Lokomotive – doch dieser ist leer. Als auch die Notbremse nicht funktioniert, müssen beide zusehen, wie der Zug immer schneller in den dunklen Abgrund rast.

Quelle: Filmfestival Max Ophüls Preis 2017

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Christoph Daniel, Marc Schmidheiny
hat Vorlage:Friedrich Dürrenmatt (Kurzgeschichte)
Kamera:Stephan Burchardt
Szenenbild:Jurek Kuttner
Maske:Katharina Thieme
Kostüme:Marianka Benesch
Schnitt:Theo Strittmatter
Ton:Paul Oberle
  
Darsteller: 
Detlev BuckSchaffner
Michael SchertenleibStudent
Klaus ManchenSchachspieler
Wenka von MikuliczKioskfrau
  
Produktionsfirma:DCM Mitte Productions GmbH (Berlin)
Produzent:Kirstin Wille
Länge:10 min
Bild/Ton:Farbe
Aufführung:Uraufführung (DE): 01.2017, Saarbrücken, Max Ophüls Preis

Titel

Originaltitel (DE) Der Tunnel

Fassungen

Original

Länge:10 min
Bild/Ton:Farbe
Aufführung:Uraufführung (DE): 01.2017, Saarbrücken, Max Ophüls Preis
 

Übersicht

Fotogalerie

Alle Fotos (3)

Literatur

KOBV-Suche