Der die Tollkirsche ausgräbt

Der die Tollkirsche ausgräbt

Deutschland 2005/2006, Kurz-Spielfilm

Inhalt

1918 – in der Zeit des schwarzweißen Stummfilms – soll die aus gutem, aber verarmtem Hause stammende Cecilie den reichen Alfred heiraten. Bei Cecilie – das verraten uns Texttafeln – stoßen die Hochzeitspläne der Eltern auf wenig Gegenliebe. Am Tag vor der Hochzeit entdeckt die Familie im Garten einen Stoffzipfel, der zu einer vergrabenen "Mumie" gehört. Plötzlich steht ein Punk aus dem 21. Jahrhundert da – und spricht! Die Ereignisse überschlagen sich, als sich Cecilie in den Fremdling verliebt. Nur ein altes, magisches Ritual, bei dem um Mitternacht eine Tollkirsche ausgegraben wird, verheißt eine Lösung des Problems… Quelle: 56. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)1918 – in der Zeit des schwarzweißen Stummfilms – soll die aus gutem, aber verarmtem Hause stammende Cecilie den reichen Alfred heiraten. Bei Cecilie – das verraten uns Texttafeln – stoßen die Hochzeitspläne der Eltern auf wenig Gegenliebe. Am Tag vor der Hochzeit entdeckt die Familie im Garten einen Stoffzipfel, der zu einer vergrabenen "Mumie" gehört. Plötzlich steht ein Punk aus dem 21. Jahrhundert da – und spricht! Die Ereignisse überschlagen sich, als sich Cecilie in den Fremdling verliebt. Nur ein altes, magisches Ritual, bei dem um Mitternacht eine Tollkirsche ausgegraben wird, verheißt eine Lösung des Problems…

Quelle: 56. Internationale Filmfestspiele Berlin (Katalog)

Kommentare

Sie haben diesen Film gesehen? Dann freuen wir uns auf Ihren Beitrag!

Credits

Alle Credits

Regie:Franka Potente
Drehbuch:Franka Potente
Kamera:Frank Griebe
Standfotos:Oliver Wia
Szenenbild:Yeşim Zolan
Maske:Monika Münnich, Valeska Schitthelm
Kostüme:Ingrid Buhrmann
Schnitt:Antje Zynga
Schnitt-Assistenz:Emanuel Teubner
Ton-Design:Dirk Jacob
Musik-Tonaufnahme:Michael Schubert
Mischung:Lars Ginzel
Spezialeffekte:Magic Crew Babelsberg (Potsdam)
Musik:Matthias Petsche, Enis Rotthoff, Stefan Maria Schneider
Musik-Beratung:Martin Todsharow
Dirigent:Bernd Wefelmeyer
Arrangement:Filmorchester Babelsberg
  
Darsteller: 
Emilia SparagnaCecilie
Christoph BachPunk
Justus von DohnányiVater
Max UrlacherAlfred
Teresa HarderMutter
Regine ZimmermannHausmädchen
Karl Alexander SeidelTheo
Rudi von DohnanyiWilhelm
Stefan ArndtPfarrer
  
Mitwirkung:Manfred Zapatka
Produktionsfirma:X Filme Creative Pool GmbH (Berlin)
in Co-Produktion mit:Westdeutscher Rundfunk (WDR) (Köln), Arte Deutschland TV GmbH (Baden-Baden)
Produzent:Stefan Arndt
Redaktion:Barbara Buhl, Gebhard Henke, Andreas Schreitmüller
Herstellungsleitung:Marcos Kantis
Produktionsleitung:Kristine Knudsen
Post-Production:Boris Mang
Dreharbeiten:05.2005: Berlin (Gericht Witzlebenstraße), Schloß Stülpe (Brandenburg)
Erstverleih:X Verleih AG (Berlin)
Länge:1224 m, 44 min
Format:Super8mm - Blow-Up 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 29.03.2006, 105768, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 13.02.2006, Berlin, IFF - Perspektive Deutsches Kino;
Kinostart (DE): 30.11.2006;
TV-Erstsendung: 28.07.2007, Arte

Titel

Originaltitel (DE) Der die Tollkirsche ausgräbt

Fassungen

Original

Länge:1224 m, 44 min
Format:Super8mm - Blow-Up 35mm, 1:1,85
Bild/Ton:s/w, Ton
Prüfung/Zensur:FSK-Prüfung (DE): 29.03.2006, 105768, ab 6 Jahre / feiertagsfrei
Aufführung:Uraufführung: 13.02.2006, Berlin, IFF - Perspektive Deutsches Kino;
Kinostart (DE): 30.11.2006;
TV-Erstsendung: 28.07.2007, Arte
 

Auszeichnungen

FBW 2006
Prädikat: besonders wertvoll